Jasmin Tawil (37) ist zurück und teilt aus. Monatelang war die einstige GZSZ-Darstellerin in der Versenkung verschwunden. Kürzlich tauchte die Schauspielerin wieder auf und das gleich mit einer großen Überraschung im Gepäck: Sie hatte ein Kind bekommen. Auch auf Social Media ist die Blondine nun wieder aktiv und teilt im Web nicht nur süße Baby-Schnappschüsse, sondern lässt dort beispielsweise ihren Emotionen freien Lauf. Jetzt schoss Jasmin wohl gegen ihren Ex-Mann Adel (41).

Vor fünf Jahren trennten sich der Soap-Star und der Sänger. Daran scheint die 37-Jährige immer noch zu knabbern zu haben. In ihrer Instagram-Story teilte sie nun den Song "Senden an alle" von Rapper Ali As (40). Zudem verlinkte sie das Profil von Adel und schrieb "F*ck of you", auf Deutsch "Verpiss dich". Warum das Lied des Sprechsängers sie an ihren Verflossenen erinnert, ist nicht bekannt. Womöglich provozierte sie jedoch die Refrain-Zeile "Ich würd' so gerne Liebeslieder schreiben, die den ganzen Mädchen gefallen". Schließlich ist Adel für seine gefühlvollen Balladen bekannt.

Mittlerweile hat die junge Mutter ihren Post wieder gelöscht. Doch war das nicht der einzige Web-Beitrag, in dem sie gegen ihren früheren Ehemann stichelte. So postete sie ebenso vielsagend die Worte "Freiheit" und markierte den 41-Jährigen. Der Berliner reagierte bisher noch nicht auf die vermeintlichen Anfeindungen seiner Ex-Frau.

Jasmin Tawil, Schauspielerin
Instagram / makenaworld
Jasmin Tawil, Schauspielerin
Jasmin und Adel Tawil im Februar 2008
WENN
Jasmin und Adel Tawil im Februar 2008
Adel Tawil bei der Goldenen Henne 2017
Cinamon Red/WENN.com
Adel Tawil bei der Goldenen Henne 2017
Was meint ihr: Will Jasmin mit diesen Posts gegen Adel schießen?1716 Stimmen
1569
Klar, wie soll das sonst gemeint gewesen sein?
147
Nein, das muss etwas anderes zu bedeuten haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de