GZSZ befasst sich aufs Neue mit einer extremen Story! Seit vergangener Woche hat die Daily einen neuen Darsteller – Lars Grabowski (gespielt von Timon Ballenberger). An der Seite von Erik Fritsche (gespielt von Patrick Heinrich, 34) verkörpert er den neuen Beikoch im Mauerwerk. Direkt zu Beginn setzt er sich für seinen Kollegen Erik ein und hat ihm gegenüber, trotz seiner kriminellen Vergangenheit, keine Vorurteile. Auf den ersten Blick scheint er also ein Sympathieträger zu sein – das Blatt soll sich aber noch wenden!

Achtung, Spoiler!
Mit der neuen Rolle kommt auch eine neue Handlung in die Serie – Lars ist Mitglied der rechtsextremen Szene! In einem Interview mit RTL verrät der Schauspieler jetzt: "Die Zuschauer erwartet eine spannende Geschichte zwischen Erik und Lars. Über Freundschaft und Loyalität, mit vielen unerwarteten Wendungen. Lars ist anders, als man zuerst denken mag. Er wird sich mit einigen gestandenen Figuren anlegen. Es wird sehr konfliktreich in der Serie." Was genau geschehen wird, offenbart der 27-Jährige noch nicht, jedoch hofft er, dass die Zuschauer die Entscheidungen des Serien-Neulings verurteilen und mehr über das Thema Rechtsradikalismus nachdenken und diskutieren werden.

"Rechtsextremismus war vor einigen Jahren eher eine ärgerliche Randerscheinung in unserer Gesellschaft. Sie findet nun immer mehr Einzug in alle Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens", argumentiert Petra Kolle, die Produzentin der Show. Das sei der Grund, warum sie diese Geschichte aufgreifen würden. Schon in der Vergangenheit hat GZSZ mit eigentlich tabuisierten Inhalten auf Probleme in der Gesellschaft aufmerksam gemacht – so griffen die Macher bereits Storys rund um das Thema häusliche Gewalt und Mobbing an Schulen auf.

Lars Grabowski (gespielt von Timon Ballenberger) bei GZSZ
GZSZ, RTL
Lars Grabowski (gespielt von Timon Ballenberger) bei GZSZ
Lars Grabowski (Timon Ballenberger) und Erik Fritsche (Patrick Heinrich)
GZSZ, RTL
Lars Grabowski (Timon Ballenberger) und Erik Fritsche (Patrick Heinrich)
Maximilian Braun und Maria Wedig bei GZSZ
MG RTL D / Rolf Baumgartner
Maximilian Braun und Maria Wedig bei GZSZ
Findet ihr es wichtig, dass GZSZ dieses Thema behandelt?1516 Stimmen
1244
Auf jeden Fall! Es ist sehr wichtig, dass darüber gesprochen wird!
272
Über das Thema wird doch so schon überall gesprochen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de