Da wird selbst Enissa Amani (37) ernst: Die Komikerin bekommt Morddrohungen! Seit 2013 steht die Beauty auf Deutschlands Stand-up-Bühnen und gehört mittlerweile zu einer Bestandsgröße der Branche. Enissa hat jedoch nicht nur Fans. Wegen ihrer iranischen Herkunft wird sie immer wieder mit Hass-Nachrichten konfrontiert – diese hätten nun derart Überhand genommen, dass die Moderatorin das Thema öffentlich im Netz anspricht.

Aktuell tourt die Comedy-Prinzessin mit ihrem neuen Programm "Krassismus" durch Deutschland. Vor ihrem Auftritt im Leipziger Central Kabarett am Dienstag hätten sie menschenfeindliche Zeilen erreicht, wie sie in einem Video auf Instagram verrät: "Ich habe gestern in Berlin schon erzählt, wie viele Morddrohungen reingekommen sind für Leipzig, und das ist an dieser Stelle leider kein Spaß!" Sie habe Nachrichten mit den Worten "Warte ab, wir erwischen dich" oder "Warte ab, bis du in Leipzig bist" erhalten – der Grund dafür seien ihre ausländischen Wurzeln.

Die Kölnerin und ihre Crew-Mitglieder, von denen ebenfalls viele einen Migrationshintergrund haben, lassen sich von solchen Drohungen aber nicht einschüchtern. Zum Beispiel scherzte einer von Enissas Mitarbeitern in dem Clip: "Regel Nummer eins ist, entfernt euch nicht von der Gruppe und wenn, dann nimmt jeder Kanake einen Deutschen mit. Sicherheit geht vor!" Am Ende zog die Spaßkanone ihren Gig in Leipzig gewohnt professionell und ohne Zwischenfälle durch.

Enissa Amani bei der "Dark"-Premiere
Getty Images
Enissa Amani bei der "Dark"-Premiere
Enissa Amani bei der Premiere der zweiten Staffel von "Dogs of Berlin", 2018
ActionPress
Enissa Amani bei der Premiere der zweiten Staffel von "Dogs of Berlin", 2018
Enissa Amani, Komikerin
Getty Images
Enissa Amani, Komikerin
Was haltet ihr von Enissas Posting?333 Stimmen
297
Ich finde es toll, dass sie auch so etwas mit ihren Fans teilt.
36
Das hätte sie besser nicht öffentlich machen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de