Freudige Neuigkeiten für alle Fans von Enissa Amani: Die Moderatorin kehrt auf ProSieben mit einem neuen TV-Format zurück und das, obwohl ihre erste Show "Studio Amani" ziemlich schleppend lief – zumindest was die Einschaltquote angeht. Nichtsdestotrotz setzt der Sender erneut auf Enissas Entertainmentqualitäten.

Enissa Amani mit ihrem Handy
Uta Konopka/WENN.com
Enissa Amani mit ihrem Handy

Die Frau ist bekannt für ihre schrille Stimme – die einen lieben sie, die anderen wechseln den Fernsehsender. Enissa (32) polarisiert und unterhält, keine Frage. Deswegen setzt ProSieben erneut auf die Beliebtheit der Vollbluttussi, wie sich Enissa selbst bezeichnet. Ein halbes Jahr nach der Ausstrahlung der letzten Folge von "Studio Amani" wird ein neues Comedy-Format mit ihr im Dezember wieder über die deutschen Bildschirme flimmern. Laut DWDL soll jedoch mehr auf die Stärken der Komikerin gesetzt werden. Das bedeutet: Die Frau mit der Piepsstimme tritt nicht als klassische Moderatorin vor der Kamera, sondern vor allem ihr unbestrittenes Stand-up-Talent tritt in den Vordergrund.

Enissa Amani bei "Studio Amani"
Instagram / --
Enissa Amani bei "Studio Amani"

Die neue Show nennt sich "nissa – Geschichte aus dem Leben" und soll Stand-up mit Sketch-Comedy verbinden. Unterstützt wird Enissa unter anderem von Nora Tschirner (35), die in einer ihrer Rollen ihre beste Freundin mimt. Vier Folgen sollen zwischen dem 1. und 8. Dezember ausgestrahlt werden.

Enissa Amani mit Elbpanorama
Christian Augustin / Getty Images
Enissa Amani mit Elbpanorama

Im Film Fack ju Göhte 2 bewies die 32-Jährige ihr Talent auf der Kinoleinwand. Die wohl wildesten Klassenfahrten-Stories ihrer Kollegen erfahrt ihr hier: