Prince (✝57) sorgt auch posthum noch für Schlagzeilen! Der US-amerikanische Sänger war 2016 an einer Überdosis eines Schmerzmittels gestorben. Knapp drei Jahre nach dem tragischen Tod erschienen erst am Dienstag die Memoiren des Musikers. In "The Beautiful Ones" wird das Leben des "Purple Rain"-Interpreten skizziert, untermalt von persönlichen Briefen des Songwriters – und in denen rechnet der Künstler ab: Prince schießt hart gegen Kollegen wie Ed Sheeran (28) und Katy Perry (35)!

Ob "Shape of You" oder "California Gurls": Die Songs der beiden Popstars scheinen den Musikproduzenten zu Lebzeiten so gar nicht begeistert zu haben – im Gegenteil. Der 57-Jährige motzt in einem der veröffentlichten Briefe, wie sehr es ihn störe, die Lieder der Pop-Künstler im Radio zu hören: "Wir müssen den Sendern sagen, dass sie aufhören sollen, uns Ed Sheeran und Katy Perry in den Hals zu rammen. Wir mögen es nicht, egal, wie oft die Songs gespielt werden!"

Lange Zeit war nicht klar gewesen, ob die Memoiren des exzentrischen Popstars überhaupt veröffentlicht werden sollten: Gemeinsam mit Co-Schreiber Dan Piepenbring hatte Prince an dem Werk gearbeitet, bis sein Tod das Projekt unterbrochen hatte. Schlussendlich wurde "The Beautiful Ones" unvollständig herausgegeben.

Prince performt bei den NCRL Alma Awards 2007Kevin Winter / Staff
Prince performt bei den NCRL Alma Awards 2007
Katy Perry, SängerinGetty Images
Katy Perry, Sängerin
Prince 2007 in PasadenaGetty Images
Prince 2007 in Pasadena
Seid ihr auch Prince' Meinung?790 Stimmen
181
Ja, das sind wirklich keine besonders tollen Künstler!
609
Nein!? Die beiden sind Mega-Stars, ich liebe ihre Musik!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de