Von der gespielten Geburt zu echten Wehen! Sarah Drew (39) verkörperte in Grey's Anatomy über Jahre hinweg Dr. April Kepner. 2014 erwartete die Schauspielerin ihr zweites Kind – zur selben Zeit, als auch ihre Serienfigur schwanger war. Nachdem Sarah im Dezember die Geburtsszene gedreht hatte, passierte das Kuriose: Nur wenige Stunden später machte sich auch ihre Tochter Hannah auf den Weg – einen Monat zu früh!

Im Interview mit People erzählte die US-Amerikanerin: "Ich werde diese Erfahrung nie vergessen. Wenn du dich diesem Moment komplett öffnest und dich ihm nicht versperrst, was du wohl tun könntest – ich habe es nicht getan." Sie habe sich der Szene vollkommen hingegeben, so dass sie fast Wirklichkeit geworden sei. "Das ist kein Fake. Es ist einfach so real, aber es hat auch eine gewisse Wirkung auf dich und du musst dich davon auf jeden Fall erholen."

Aprils Sohn Samuel starb gleich nach der Geburt in ihren Armen – aber auch bei Sarah kam es im Kreißsaal zu Komplikationen: "Sie hatte eine Lungeninfektion und musste sofort mit Antibiotika versorgt werden. Außerdem wurde sie auf die Neugeborenen-Intensivstation verlegt und blieb dort ganze elf Tage", berichtete Sarah.

Sarah Drew in "Grey's Anatomy"
ActionPress/United Archives GmbH
Sarah Drew in "Grey's Anatomy"
Schauspielerin Sarah Drew
Getty Images
Schauspielerin Sarah Drew
"Grey's Anatomy"-Star Sarah Drew
Instagram / thesarahdrew
"Grey's Anatomy"-Star Sarah Drew
Habt ihr gewusst, dass Sarah auch im echten Leben schwanger gewesen war?3559 Stimmen
1004
Ja, das war mir bekannt.
2555
Nein, das höre ich zum ersten Mal!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de