Lena Dunham (33) spricht zum ersten Mal über ihre Krankheit! Nachdem die Schauspielerin sich wegen ihrer Endometriose die Gebärmutter entfernen ließ, sorgt sie nun erneut für besorgniserregende Schlagzeilen. Paparazzi-Fotos zeigen sie am Donnerstag nach einem Arztbesuch in Pantoffeln und Nachthemd – und einer Gehhilfe. Kein Halloween-Look, wie sie nun in einem offenen Statement erklärt: Lena leidet unter dem neurologischen Ehlers-Danlos-Syndrom!

Bevor Spekulationen aufkommen, wollte die 33-Jährige ihre Erkrankung offenbar selbst öffentlich machen. Auf Instagram schreibt sie: "So ist das Leben, wenn ich am meisten mit meiner chronischen Krankheit zu kämpfen habe. Das Ehler-Danlos-Syndrom bedeutet, dass ich Unterstützung von mehr als nur meinen Freunden brauche. Also danke, süßer Stock!" Die Krankheit zieht Störungen des Bindegewebes mit sich und greift auch Gefäße, Muskeln, Sehnen und Organe an. Jahrelang habe Lena sich davor gesträubt, eine Gehhilfe in Anspruch zu nehmen – aus Angst, seltsam zu wirken. "Aber es ist so viel weniger seltsam, tatsächlich am Leben teilnehmen zu können, als den ganzen Tag im Bett zu bleiben", fügt sie hinzu.

Auch Sia (43) leidet unter der chronischen Krankheit. "Hey! Ich habe mit chronischen Schmerzen zu kämpfen, einer neurologischen Krankheit, dem Ehlers-Danlos-Syndrom", verkündete die Sängerin Anfang Oktober in der Hoffnung, damit anderen Betroffenen Mut zu machen.

Lena Dunham, Oktober 2019Getty Images
Lena Dunham, Oktober 2019
Lena Dunham bei der "Once Upon a Time... in Hollywood"-PremiereGetty Images
Lena Dunham bei der "Once Upon a Time... in Hollywood"-Premiere
Sängerin SiaGetty Images
Sängerin Sia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de