Jane Fonda (81) macht sich für die Umwelt stark! Die Schauspielerin ist bereits seit Jahren nicht nur für ihre Film- und Serienrollen, sondern auch für ihr soziales Engagement bekannt. Erst zuletzt hatte die gebürtige New Yorkerin sich bei einer Demonstration für den Klimaschutz eingesetzt – und war dabei verhaftet worden. Die Festnahme hielt die Hollywood-Größe jedoch nicht davon ab, sich erneut für den Erhalt der Erde einzusetzen: Jane wurde nun zum vierten Mal bei einem Streik von der Polizei abgeführt!

Aktuelle Bilder des Protests zeigen die 81-Jährige am Freitag, wie sie vor dem Capitol in Washington von einigen örtlichen Beamten in Gewahrsam genommen wird. Ihre Hände sind dabei mit Kabelbinder vor ihrem Körper gefesselt – doch Jane gibt sich davon eher unbeeindruckt: Mit einem triumphalen Lächeln schaut die "Grace and Frankie"-Darstellerin in die Kamera und hebt sogar die Daumen.

TMZ zufolge wurde die Oscar-Gewinnerin bei ihrer "Fire Drill Fridays"-Initiative von einigen Schauspielkollegen, wie Catherine Keener, Rosanna Arquette und Sam Waterston unterstützt. Janes Inspiration für die Bewegung ist die engagierte schwedische Schülerin Greta Thunberg (16).

Jane Fonda in Los Angeles
Getty Images
Jane Fonda in Los Angeles
Jane Fonda bei einem Klimaschutz-Streik
Getty Images
Jane Fonda bei einem Klimaschutz-Streik
Greta Thunberg, Klimaaktivistin
Getty Images
Greta Thunberg, Klimaaktivistin
Denkt ihr, dass Jane auch weiterhin protestieren wird?172 Stimmen
169
Ja, die Verhaftungen werden sie davon nicht abhalten!
3
Nein, sie hat jetzt daraus gelernt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de