Was für ein Comeback! Lil' Kim (45) meldet sich 14 Jahre nach ihrem letzten Studio-Album mit einer brandneuen Platte zurück. Mit "9" möchte die Rapperin jetzt die Charts zurückerobern und an ihre früheren Erfolge anknüpfen. Dabei fällt eines auf: Kimberly Denise Jones, wie die US-Künstlerin mit bürgerlichem Namen heißt, hat nicht nur neue Songs am Start, sondern auch einen neuen Look: Durch die zahlreichen Beauty-OPs hat sich Kim optisch extrem verändert.

Eines ist im Vorher-Nachher-Vergleich kaum zu übersehen: Kim ließ sich ihre Nase in den vergangenen Jahren Stück für Stück verkleinern. Auf ihrem neuen Album-Cover ist ihr Riech-Organ mittlerweile kaum mehr vorhanden. Aber das ist noch längst nicht alles: Auch bei ihren Lippen und Brüsten hat die heute 45-Jährige ordentlich nachgeholfen. Sogar die Haut soll sich die Rap-Ikone bleichen lassen haben.

Der Grund für Kims radikales Makeover soll unter anderem ihr geringes Selbstwertgefühl sein. "Mein ganzes Leben lang erzählten mir Männer, dass ich nicht hübsch genug sei – selbst jene, mit denen ich zusammen war", erklärte sie im Interview mit Nicki Swift. Sie sei immer mit Frauen betrogen worden, die europäisch aussahen und habe sich deshalb eines Tages gefragt, wie sie da mithalten könne: "Eine normale dunkelhäutige Frau zu sein, reichte mir einfach nicht mehr aus."

Lil' Kim im August 2008
SplashNews.com
Lil' Kim im August 2008
Lil' Kim bei den BET Hip Hop Awards 2019
Getty Images
Lil' Kim bei den BET Hip Hop Awards 2019
Lil' Kim im Jahr 2003
Getty Images
Lil' Kim im Jahr 2003
Hättet ihr Kim wieder erkannt?499 Stimmen
455
Nein, sie hat sich echt krass verändert.
44
Ja, so viel hat sie doch nicht machen lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de