Happy Birthday, Matthew McConaughey (50)! Seit über 26 Jahren ist der Beau nicht mehr aus dem Filmbusiness wegzudenken. Im Verlauf seiner Karriere schlüpfte er bereits in die unterschiedlichsten Rollen und ist einer der größten Method-Acting-Darsteller seiner Zeit. Doch der Texaner fing auch mal klein an und musste sich sein heutiges Standing in Hollywood hart erarbeiten. Promiflash gibt euch zum 50. Geburtstag von Matthew einen kleinen Überblick über den Verlauf seiner gigantischen Karriere!

Einst wollte der Hollywood-Star bloß Jura an der Universität von Texas in Austin studieren. Doch er merkte recht schnell, dass seine Berufung in einem anderen Bereich lag – dem Schauspiel. Deswegen wechselte er dort schon bald den Studiengang, belegte das Fach "Film" und machte im Jahr 1993 seinen Abschluss. Danach wirkte der Frauenschwarm in diversen Werbespots mit und trat in kleineren Rollen wie beispielsweise "Texas Chainsaw Massacre – Die Rückkehr" in Erscheinung. Seinen Durchbruch feierte Matthew als Rechtsanwalt Jake Brigance in dem Justizthriller "Die Jury", für den er 1997 mit einem MTV Movie Award für die beste schauspielerische Leistung ausgezeichnet wurde.

Anfang der 2000er wurde der attraktive Texaner häufig für romantische Komödien besetzt, wie beispielsweise für die Liebes-Schmonzette "Wie werde ich ihn los – in zehn Tagen?". Den Ruf als "Sexiest Man Alive" loszuwerden war ein harter Kampf, da die Filmemacher und auch das Publikum ihn vor allem als Schönling sahen. Doch Matthew wollte ernsthafte Rollen ergattern, um sein Talent zu beweisen. Deshalb lehnte er nach der Komödie "Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen" alle folgenden Angebote ab und zog sich sogar für zwei Jahre gänzlich aus Hollywood zurück.

Danach sollte sich für Matthew alles ändern. Als er 2011 im Thriller "Der Mandant" die Rolle des Anwalts Mick Haller übernahm, wurde er von den Kritikern für seine Darbietung hochgelobt. Dank dieser Rolle konnte er das Image des Frauenflüsterers endlich ablegen und sich als Charakter-Darsteller etablieren. So wurde er zum Beispiel in "Killer Joe" zum Auftragsmörder oder in der blutrünstigen Erfolgsserie "True Detective" zum alkoholabhängigen Kriminalkommissar.

Den bisher größten Einsatz zeigte das Geburtstagskind jedoch 2013 in dem Film "Dallas Buyers Club": Für seine Rolle des an AIDS erkrankten Cowboys Ron Woodroof nahm Matthew rund 17 Kilogramm Körpergewicht ab – und das sollte belohnt werden. Für seine schauspielerische Leistung in dem Drama wurde er 2014 mit dem Golden Globe sowie dem Oscar als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Auch mit "The Wolf of Wall Street" konnte er als schmieriger Börsen-Chef an der Seite von Leonardo DiCaprio (44) die Kritiker und das Publikum überzeugen.

Auch heute noch stellt sich der dreifache Familienvater liebend gerne neuen Herausforderungen: Er ist nicht nur als Schauspieler tätig. In seiner Heimat unterrichtet der "True Detective"-Star seit vier Jahren das Fach "Script to Screen". Dort gibt er den Studenten kleine Einblicke in die Entstehung von Filmen wie "White Boy Rick", "Beach Bum" und "Mud". Mit Erfolg, denn im August wurde er dort sogar zum Professor ernannt.

Matthew McConaughey bei der "Beach Bum"-Premiere
Getty Images
Matthew McConaughey bei der "Beach Bum"-Premiere
Sarah Jessica Parker und Matthew McConaughey in einer Szene von "Zum Ausziehen verführt"
ActionPress
Sarah Jessica Parker und Matthew McConaughey in einer Szene von "Zum Ausziehen verführt"
Matthew McConaughey, Schauspieler
ActionPress
Matthew McConaughey, Schauspieler
Matthew McConaughey bei der Premiere von "White Boy Rick"
ActionPress
Matthew McConaughey bei der Premiere von "White Boy Rick"
Matthew McConaughey in "Magic Mike"
ActionPress
Matthew McConaughey in "Magic Mike"
"True Detective"-Star Matthew McConaughey
Getty Images
"True Detective"-Star Matthew McConaughey
In welchem Film mochtet ihr Matthew am meisten?116 Stimmen
42
Mir hat er in "Wedding Planner" ziemlich gefallen.
26
Ich fand ihn in "Dallas Buyers Club" grandios.
18
Mich hat er in "True Detectives" total beeindruckt.
30
Sein Auftritt bei "The Wolf of Wall Street" fand ich legendär.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de