Diese Frau stahl allen Männer die Show! Am Donnerstagabend zeichnete das Herrenmagazin GQ in Berlin die Männer des Jahres in den verschiedensten Kategorien aus. Dennoch durfte auch eine Dame auf dem diesjährigen Siegertreppchen Platz nehmen, um den Preis "Woman of the Year" abzuräumen: Hollywood-Ikone Sharon Stone (61) wurde diese Ehre unter tobendem Applaus zuteil. Nach der Verleihung schwärmte die weltbekannte Schauspielerin dann aber von einer anderen blonden Lady.

Im Gespräch mit RTL verteilte die preisgekrönte 61-Jährige einige Komplimente an Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger (45), die am Donnerstag durch die Preisverleihung führte. "Sie ist toll. Sie hat so viel Energie und Freude", bewunderte sie deren Ausstrahlung und posierte dann gemeinsam mit Barbara im Blitzlichtgewitter. Dennoch war die Freude der "Basic Instinct"-Schauspielerin auch sehr groß über die GQ-Auszeichnung: "Ich fühle mich jetzt richtig nach Party", kündigte die US-Blondine ihre Motivation für den weiteren Abend an.

Und noch eine strahlende Lady spazierte über den Teppich des Events: Ex-Germany's next Topmodel-Teilnehmerin Marie Nasemann (30) feierte ihr Red-Carpet-Debüt als Schwangere und präsentierte stolz ihre mittlerweile gut sichtbare Babykugel. "Ich freue mich total, dass ich endlich wieder richtig fit bin", freute sie sich im Promiflash-Interview. Die ersten Monate ihrer Schwangerschaft seien wegen ständiger Übelkeit nicht besonders einfach für die Bald-Mama gewesen.

Schauspielerin Sharon StoneSplash News
Schauspielerin Sharon Stone
Barbara Schöneberger bei der NDR Talk-ShowActionpress/ gbrci / Future Image
Barbara Schöneberger bei der NDR Talk-Show
Marie Nasemann bei den GQ Awards in Berlin 2019Kursi / SplashNews.com
Marie Nasemann bei den GQ Awards in Berlin 2019
Findet ihr, Sharon Stone hat den Preis verdient?134 Stimmen
125
Ja! Sie ist eine Legende!
9
Ich hätte mir eine andere "Woman of the Year" gewünscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de