Schwitzen statt Trübsal blasen! Im August wurde bekannt, dass sich Bonnie Strange (33) und ihr Freund Boris Alexander Stein getrennt hatten – nach fast einem Jahr Beziehung. Verständlich, dass das Model unmittelbar danach heftigen Liebeskummer hatte. Doch dem sagte die 33-Jährige den Kampf an – und zwar mit jeder Menge Sport. Im Netz dankt sie ihrem Personal Trainer jetzt für die tolle Zusammenarbeit.

"Das ist der Typ, der mir beigebracht hat, dass Sport Spaß machen kann... Und der mir geholfen hat, diesen Sommer über die schrecklichen Herzschmerzen hinwegzukommen, indem ich Sport gemacht habe", schreibt Bonnie zu einem gemeinsamen Foto auf Instagram. Sie habe vorher nicht gewusst, dass die Arbeit am eigenen Körper tatsächlich eine Therapie sein kann. "Danke Roland, dass du der beste Trainer bist, den ich je hatte. Ich bin so glücklich, dich in meinem Leben zu haben", schwärmt die Moderatorin weiter.

Auch Bonnies Ex Bobby hat ein geeignetes Ventil für seinen Herzschmerz gefunden. Erst kürzlich veröffentlichte der ehemalige The Voice of Germany-Kandidat eine melancholische Ballade mit dem vielsagenden Titel "Leave Your Love". "Als Musiker verarbeitet man immer private Dinge, also auch die Trennung von Bonnie", gab er im Bild-Interview zu.

Boris Alexander Stein und Bonnie Strange in BarcelonaInstagram / bonniestrange
Boris Alexander Stein und Bonnie Strange in Barcelona
Bonnie Stranges Personal Trainer RolandInstagram / bonniestrange
Bonnie Stranges Personal Trainer Roland
Ex-"The Voice of Germany"-Kandidat Boris Alexander Stein, 2018Instagram / itsmebxbby
Ex-"The Voice of Germany"-Kandidat Boris Alexander Stein, 2018
Macht ihr auch Sport, wenn ihr Liebeskummer habt?187 Stimmen
110
Nein, da gibt es bessere Alternativen.
77
Ja, das tut richtig gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de