Entspannt Shoppen? Bei Martina Big (31) Fehlanzeige! Nach ihrem neuesten Beauty-Eingriff fehlen dem Extrem-Model nur noch sechs Zentimeter bis zum absoluten Busen-Weltrekord. Jede einzelne Brust der TV-Bekanntheit wiegt ganze 6,7 Kilogramm. Für Martinas sonst eher zierliche Figur ist das ein Riesen-Problem. Gegenüber Promiflash gibt sie jetzt zu: Die Boobs sind nicht nur total schwer, sie bereiten ihr vor allem beim Klamotten-Kauf große Schwierigkeiten.

"Bei Blusen und Tops habe ich Größe XXXL und bei Hosen und Röcken habe ich Größe S", berichtet sie im Promiflash-Interview über den gewaltigen Unterschied ihrer oberen und unteren Konfektionsgröße. Weil viele Oberteile rund um ihren Superbusen spannen würden, an der Taille aber viel zu weit seien, müsste sie oft auf Maßanfertigungen zurückgreifen. Unterkriegen lässt sich die selbst ernannte Afrikanerin aus der Eifel davon aber nicht: "Wenn ich Outfits im Geschäft kaufe, achte ich darauf, dass diese besonders dehnbar sind, sodass sie sich an meine extremen Kurven anpassen können."

Zukünftig könnte das Busenwunder beim Kleider-Shoppen sogar vor noch größere Probleme gestellt werden. Denn Martina plant bereits weitere Vergrößerungen ihrer Brüste: "Wenn meine Fill-ups weiterhin gut verlaufen, werde ich im Laufe nächsten Jahres den Weltrekord brechen."

Martina BigPromiflash
Martina Big
Martina Big 2019 im UrlaubPromiflash
Martina Big 2019 im Urlaub
Martina Big, BusenwunderMartina Big
Martina Big, Busenwunder
Dachtet ihr, dass Martina solche Shopping-Probleme hat?683 Stimmen
666
Bei der Oberweite ist das doch kein Wunder!
17
Ich dachte, es wäre einfacher, passende Kleidung zu finden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de