Selena Gomez (27) leidet an Lupus: Die Diagnose war für die Sängerin nicht leicht – 2017 musste sie sich sogar einer Nierentransplantation unterziehen. Und während sie mit einigen körperlichen Beschwerden aufgrund der Erkrankung zu kämpfen hatte, machte ihr eine Zeit lang auch ihr schwankendes Gewicht Probleme. Das Schlimmste daran war allerdings nicht die Gewichtszunahme an sich, sondern die schrecklichen Kommentare, die Sel deswegen zu hören bekam.

Nun sprach die 27-Jährige erstmals darüber, wie sehr sie das alles belastet hat. “Ich habe Lupus und ich muss mit Nierenproblemen und Bluthochdruck kämpfen, ich habe also genügend gesundheitliche Probleme”, erklärte sie im Video-Podcast Giving Back Generation von Raquelle Stevens. In ihrem Fall seien die Gewichtsschwankungen nicht durch die Krankheit an sich gekommen, sondern durch die Kombination der Krankheit mit den Medikamenten. Sel verriet, sie hätte sofort mitbekommen, dass die Menschen sie wegen ihres Gewichts attackierten. “Das hat mich wirklich etwas durcheinandergebracht”, gestand sie.

Heute sei sie zufrieden, wie sie erklärt, weil sie sich so gut wie es geht aus der Social-Media-Welt heraushält. Sie fühle sich wohl und brauche nicht zu wissen, was andere über sie denken.

Selena Gomez im Oktober 2019Getty Images
Selena Gomez im Oktober 2019
Selena Gomez, SängerinGetty Images
Selena Gomez, Sängerin
Selena Gomez in Italien, Juli 2019Instagram / selenagomez
Selena Gomez in Italien, Juli 2019
Hättet ihr gedacht, dass Selena so offen über das Thema spricht?912 Stimmen
854
Klar – ich finde das sehr mutig.
58
Nee, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de