Selena Gomez (26) ist mit sich im Reinen. Dabei sah es kürzlich noch gar nicht so gut aus bei der "Back To You"-Sängerin. Zuerst ging es ihr gesundheitlich nicht gut, dann folgte der psychische Zusammenbruch. Doch nach einem längeren Klinikaufenthalt scheint es Sel besser zu gehen. Da stört es sie auch nicht, dass sie während ihrer Genesung einige Kilo zugenommen hat.

Ein Insider verriet Radar Online, dass Selena derzeit einfach andere Prioritäten als ihr Gewicht habe. "Sie konzentriert sich auf ihre psychische Gesundheit und nicht auf Diäten", so die Quelle: "Sie isst mehr als je zuvor, das heißt drei volle Mahlzeiten am Tag und Snacks." Spurlos sei dieser neue Lebenswandel allerdings nicht an der Musikerin vorbeigegangen:: "Sie hat mindestens neun Kilo zugenommen. Sie war früher immer im Fitnessstudio, aber jetzt war sie schon wochenlang nicht mehr auf dem Laufband."

Selena scheint das aber egal zu sein. Und eine Strategie, um sich nicht zu sehr von Hatern runterziehen zu lassen, hat sie auch entwickelt, so die anonyme Quelle. "Sie konzertiert sich darauf, ihr Leben auf die Reihe zu kriegen und geistig gesund zu bleiben. Das bedeutet auch, Social Media und Body-Shaming-Kommentare zu meiden."

Sängerin Selena Gomez bei einer Filmpremiere in KalifornienGetty Images
Sängerin Selena Gomez bei einer Filmpremiere in Kalifornien
Selena Gomez, September 2018Splash News
Selena Gomez, September 2018
Selena Gomez bei der NYFW 2018Getty Images
Selena Gomez bei der NYFW 2018
Was haltet ihr von Selenas Einstellung?3959 Stimmen
3881
Richtig so, es gibt wohl durchaus wichtigere Dinge, als Kalorien zu zählen.
78
Naja, trotz der vergangenen Wochen kann man schon etwas auf sein Äußeres achten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de