Aaron Carter (31) versetzt seine Fans erneut in große Sorge! Vor etwa einer Woche hatte der Sänger ihnen bereits Angst und Schrecken eingejagt, als er ein Foto von sich aus einem Krankenhaus veröffentlicht hatte. Die Mutter des "I'm All About You"-Interpreten erklärte daraufhin, ihr Sohn sei wegen seines rapiden Gewichtsverlusts in der Klinik. Inzwischen ist der 31-Jährige entlassen worden, doch seinen schlechten Gesundheitszustand sieht man ihm noch immer an. Auf aktuellen Paparazzi-Bildern wirkt Aaron erschreckend abgemagert!

Am Montagmorgen wurde der Blondschopf an einer Tankstelle in Los Angeles abgelichtet. In einem weiten weißen T-Shirt und Jogginghose machte er einige Erledigungen – besonders auffällig ist dabei jedoch seine Statur: Aarons tätowierte Arme ragen wie Stöckchen aus seinem Oberteil heraus, sein Gesicht wirkt eingefallen, seine Klamotten schlabbern um seinen schmalen Körper.

Seine Zeit im Krankenhaus scheint Aaron schnellstmöglich hinter sich lassen zu wollen: Die Klinik-Beiträge, die er auf seinem Instagram-Profil geteilt hatte, sind bereits gelöscht. Unter seinen neuen Fotos hat er zudem die Kommentar-Funktion deaktiviert – als wolle er öffentlichen Mitleidsbekundungen und Genesungswünschen entgehen.

Aaron Carter im Oktober 2019Getty Images
Aaron Carter im Oktober 2019
Aaron Carter in Los Angeles, November 2019Action Press / Backgrid
Aaron Carter in Los Angeles, November 2019
Aaron Carter im November 2019Instagram / aaroncarter
Aaron Carter im November 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de