Jetzt ist es offiziell! Seit einigen Wochen herrscht zwischen Aaron (31) und seinem Bruder Nick Carter (39) nicht einfach bloß Eiszeit, sondern schon fast so etwas wie Krieg. Denn Aaron hatte schwerste Drohungen bezüglich seiner schwangeren Schwägerin ausgesprochen – er soll gesagt haben, sie umbringen zu wollen. Darum reichte Nick umgehend eine einstweilige Verfügung ein. Nun kam es vor Gericht zum Prozess!

Wie TMZ berichtet, ist der Rechtsstreit zwischen den Carter-Brüdern jetzt abgeschlossen. Aaron wurde für zwölf Monate untersagt, seinen Bruder auch nur zu kontaktieren! Das heißt: Bis November 2020 ist Funkstille angesagt und Aaron darf sich nicht nähern. Der Richter habe das Urteil schnell und unumwunden gefällt, denn: Im Gegensatz zu Nick tauchte Aaron am Mittwoch gar nicht erst im Gerichtssaal in Vegas auf.

Nur einen Tag zuvor wurde dem 31-Jährigen eine weitere Auflage gemacht: Denn: auch seine Zwillingsschwester Angel Carter (31) hatte eine einstweilige Verfügung gegen ihn eingereicht – die ebenfalls genehmigt wurde. Die gerichtliche Entscheidung und die Tatsache, dass Aaron verpflichtet werden soll, seine Waffen abzugeben, brachten ihn noch im Justizgebäude zur Weißglut!

Nick Carter, SängerGetty Images
Nick Carter, Sänger
Aaron Carter, MusikerGetty Images
Aaron Carter, Musiker
Angel, Aaron und Bobbie Jean CarterGetty Images
Angel, Aaron und Bobbie Jean Carter
Denkt ihr, dass sich die Familie irgendwann wieder annähert?1104 Stimmen
108
Ja, schließlich hat Aaron noch eine gute Beziehung zur Mutter!
996
Nein, das Thema ist durch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de