Bibi (26) und Julian Claßen (26) sind ein eingespieltes Team. Dennoch lieben es die YouTube-Stars, sich für witzige Videoaufnahmen gegenseitig zu pranken. Bei seiner neuesten Scherz-Offensive bindet Julian den gemeinsamen Sohn Lio (1) mit ein. Der Witzbold möchte seiner Liebsten weismachen, sich den Namen ihres Kindes auf den Hals tätowieren lassen zu haben. Ob Bibi wirklich so leicht reinzulegen ist?

"Seit zwei, drei Monaten trage ich in meinem Rucksack so Aufklebe-Tattoos mit mir rum und dachte mir, irgendwann mal pranke ich die Bibi", kündigt Julian seinen Streich in seinem aktuellen YouTube-Video an. Mit der Hilfe eines Freundes klebt er sich den Namen seines Sohnes an den Hals. "Die Bibi weiß, dass ich eigentlich gar kein Tattoo-Freund bin. Sie glaubt es mir sicher nicht, dass ich das machen lasse, ohne sie davor zu fragen", meint der 26-Jährige. Und Julians Befürchtungen bewahrheiten sich, denn Bibi lacht ihn aus: "Haha, du laberst so einen Scheiß. Du würdest dir niemals im Leben ein Tattoo auf den Hals stechen lassen. Du bist so ein schlechter Lügner."

Zumindest für die nächste Woche darf sich Julian wie ein Tätowierter fühlen. Das auffällige Klebe-Tattoo haftet bis zu fünf Tage auf der Haut, auch beim Duschen. Würde Julian eine Tätowierung am Hals stehen? Stimmt in der Umfrage ab!

Julian Claßen mit aufgeklebtem HalstattooInstagram / julienco_
Julian Claßen mit aufgeklebtem Halstattoo
Julian und Bibi ClaßenYouTube / Julienco
Julian und Bibi Claßen
Julian Claßen, YouTuberInstagram / julienco_
Julian Claßen, YouTuber
Würde Julian ein Hals-Tattoo stehen?491 Stimmen
123
Klar, er sieht damit richtig verwegen aus!
368
Nein, absolut nicht! Das ist was für härtere Jungs.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de