Seit diesem Jahr gibt es in Deutschland das erste homosexuelle Datingformat: Mit Prince Charming zeigte sich TVNow als Vorreiter in Sachen queeres TV. 20 liebeshungrige Junggesellen versuchen in der Show, die Krawatten von Traumprinz Nicolas Puschmann (28) zu bekommen und sie bis zum Finale zu behalten. Wer den letzten Schlips in den Händen hält, gewinnt die Gunst von Nicolas für sich. Das Format kommt mit seinem Konzept sehr gut an – und nach nur vier Folgen wurde es schon um eine zweite Staffel verlängert.

Dies gab der Sender RTL nun in einem offiziellen Statement bekannt. "Gute Nachricht für alle Fans von 'Prince Charming'. Nach dem großen Erfolg der ersten Folgen bei TVNow steht jetzt bereits fest: 2020 geht es weiter! Die zweite Staffel von Deutschlands erster Gay-Datingshow wurde bereits bei der Produktionsfirma Seapoint in Auftrag gegeben", heißt es in dem Schreiben. In der Tat wurden erst vier der neun produzierten Episoden ausgestrahlt. Scheint, als wären diese schon so gut angekommen, dass die Verantwortlichen unbedingt eine Fortsetzung wollen.

Wie bei dem Mutter-Format Der Bachelor, gibt es auch bei "Prince Charming" eine Wiedersehensfolge. So wird Moderatorin Angela Finger-Erben (39) Nicolas, seinen Gewinner und einige andere Kandidaten am 18. Dezember über die Geschehnisse der ersten Staffel befragen. Jeden Mittwoch gibt es eine neue Folge "Prince Charming" bei TVNow.

Szene aus "Prince Charming" Staffel eins
TVNOW
Szene aus "Prince Charming" Staffel eins
Szene aus "Prince Charming" Staffel eins
TVNOW
Szene aus "Prince Charming" Staffel eins
Szene aus "Prince Charming" Staffel eins
TVNOW
Szene aus "Prince Charming" Staffel eins
Freut ihr euch darüber, dass "Prince Charming" um eine zweite Staffel verlängert wurde?456 Stimmen
394
Ja, das sind tolle Nachrichten!
62
Nee, mir gefällt die Sendung nicht so gut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de