Diesen Queen of Drags-Moment werden die Zuschauer so schnell wohl nicht vergessen! Am Donnerstagabend flimmerte die dritte Episode des neuen Casting-Formats über die TV-Bildschirme: Nach dem Motto "Fairytales" mussten die Travestie-Künstler ihre märchenhaftesten Looks auf der Bühne präsentieren. Katy Bähm (26) schmiss sich für ihre Performance in einen rosafarbenen Feen-Traum und sang auf der Bühne Whitney Houston (✝48) und Mariah Careys (49) "When You Believe". Doch die Darbietung hatte einen emotionalen Hintergrund: Katy hatte ihre Vorstellung einem guten Freund gewidmet, der sich vor Kurzem das Leben nahm!

Schon auf der Bühne erklärte die Berlinerin der Jury um Heidi Klum (46), sie habe für einen verstorbenen Freund gesungen. Auf ihrem Instagram-Profil teilte die DJane dann die ganze Geschichte mit ihren Followern: "Meine heutige Performance habe ich einem meiner besten Freunde gewidmet, den ich zwei Monate vor Dreh an Depressionen durch Suizid verloren habe!", schrieb die Perücken-Designerin zu einem Bild ihres Drag-Outfits und fügte hinzu: "Mentale Gesundheit ist so wichtig! Bitte redet miteinander..."

Kurz vor ihrem großen Auftritt hatte Katy zudem erklärt, dass auch ihr Feen-Prinzessinnen-Kostüm eine ganz besondere Bedeutung habe: "Das war für mich immer eine Art Fluchtpunkt, wenn es mir nicht gut ging!"

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Katy Bähm bei den International Music Awards 2019 in Berlin
ActionPress
Katy Bähm bei den International Music Awards 2019 in Berlin
Katy Bähm (rechts) mit einem guten Freund
Instagram / katybaehm
Katy Bähm (rechts) mit einem guten Freund
Katy Bähm, Drag Queen
Instagram / katybaehm
Katy Bähm, Drag Queen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de