Nachdem Felicity Huffman (56) elf Tage in einem Bundesgefängnis einsaß, freut sie sich nun auf die gemeinsame Zeit mit ihrem Ehemann William H. Macy (69) und ihrer Familie. Die Schauspielerin wurde in den USA zu einer Haft- und Geldstrafe und zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt, weil sie mehreren Elite-Universitäten Bestechungsgelder angeboten hatte; sie hatte so einer ihrer Töchter einen Studienplatz verschaffen wollen. Ihren Aufenthalt hinter schwedischen Gardinen konnte sie rechtzeitig vor Thanksgiving beenden und den Feiertag ausgiebig mit ihren Lieben feiern.

Ein Insider erzählte HollywoodLife, wie die Desperate Housewives-Darstellerin den besonderen Feiertag verbrachte: "Natürlich war sie an diesem Tag mit ihren Kindern und Freunden zusammen." Die Amerikanerin habe es schon immer geliebt, für ihre Liebsten zu kochen. Besonders an Thanksgiving stehe sie gerne den ganzen Tag in der Küche, um für alle ein riesiges Fest vorzubereiten. "Sie hat in diesem Jahr so ​​viele Hindernisse überwunden und endlich das Schlimmste hinter sich gebracht", erklärte die Quelle. Die 56-Jährige sei noch nie zuvor so dankbar gewesen und sei froh, alles hinter sich lassen zu können. "Sie freut sich auf ein schönes Jahr 2020 “, erklärte der Insider weiter.

Nach der Zeit in Haft trat die Schauspielerin nun vor einigen Tagen den zweiten Teil ihrer Strafe an. Sie muss insgesamt 250 Stunden gemeinnütziger Arbeit in einer sozialen Einrichtung ableisten. Zu ihrem ersten Tag brachte die Blondine selbst gebackene Muffins mit.

William H. Macy, Georgia Grace Macy, Felicity Huffman und Sofia Grace Macy, 2014Getty Images
William H. Macy, Georgia Grace Macy, Felicity Huffman und Sofia Grace Macy, 2014
Felicity Huffman im September 2019Getty Images
Felicity Huffman im September 2019
Felicity Huffman und Sofia Grace Macy, November 2019Backgrid / Actionpress
Felicity Huffman und Sofia Grace Macy, November 2019
Könnt ihr verstehen, dass Felicity so kurz nach dem Knast ein großes Thanksgiving-Fest veranstaltet hat?123 Stimmen
107
Ja, das hätte ich an ihrer Stelle auch gemacht.
16
Nein, ich hätte es etwas ruhiger angehen lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de