Da ist Bauer Michael ganz schön ins Schwitzen geraten! Eigentlich hatte sich der Bauer sucht Frau-Teilnehmer nach einer Achterbahn der Gefühle für Kandidatin Carina entschieden. Und während der Hofwoche hatte es noch ganz so ausgesehen, als würden die zwei endlich Kurs auf Wolke sieben nehmen. Offensichtlich hat der Landwirt aber parallel Ex-Bewerberin Sonja, mit der er beim Scheunenfest geflirtet hatte, heimlich getroffen – ein Schock für Carina. Nun bezieht der 29-Jährige selbst Stellung zum "Fremdgeh"-Fiasko!

In dem rtl.de-Vorschau-Clip zum großen Wiedersehen der Bauern-Paare fällt Inka Bause (51) jedenfalls aus allen Wolken, als sie einen Brief von Sonja vorliest. Die ehemalige Bewerberin behauptet darin, dass Michael sich bei ihr gemeldet und um ein Treffen gebeten habe. Die Version des Bauern klingt allerdings ein wenig anders. "So viel stimmt da jetzt nicht. Sie hat mich kontaktiert", stellt er klar. Aber dass sie sich getroffen haben, entspräche der Wahrheit.

Weiterhin macht Michael deutlich: "Mit dieser Frau habe ich jetzt nichts mehr zu tun." Spätestens nach dem Enthüllungsschreiben haben sich offenbar sämtliche Schmetterlinge im Bauch verflüchtigt. "Die Show, die sie hier jetzt abgezogen hat... Ich sehe sie hier jetzt nicht, sonst könnte sie mir das ja auch selber sagen", ärgert er sich.

Michael, "Bauer sucht Frau"-Kandidat 2019
TVNOW / Guido Engels
Michael, "Bauer sucht Frau"-Kandidat 2019
Michael aus Bayern, "Bauer sucht Frau"-Kandidat 2019
TVNOW
Michael aus Bayern, "Bauer sucht Frau"-Kandidat 2019
Bauer Michael mit Sonja, Conny und Carina (v.l.)
TVNOW / Guido Engels
Bauer Michael mit Sonja, Conny und Carina (v.l.)
Würdet ihr Michael an Carinas Stelle noch eine Chance geben?1912 Stimmen
1781
Nein, auf gar keinen Fall!
131
Ja, wenn er sich jetzt wirklich ernsthaft um sie bemüht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de