Die Wolken haben sich verzogen und es scheint wieder die Sonne für Nicole und David. Nachdem die beiden bei Hochzeit auf den ersten Blick "Ja" zueinander gesagt hatten, starteten sie in die Flitterwochen. Dort kam es zwischen ihnen allerdings zu Kommunikationsproblemen – sie baten sogar Psychoanalytikerin Dr. Sandra Köhldorfer (38) um Rat. Mittlerweile ist das Paar wieder im Alltag angekommen und die südafrikanischen Sorgen sind vergessen: Nici hat endlich Schmetterlinge im Bauch!

In der Folge von vergangener Woche war zu sehen, wie David seine Neu-Ehefrau in Düsseldorf besuchte. In der sechsten Sendung ging es für die 27-Jährige schließlich nach Breddorf. "Ich habe mich sehr gefreut, David wiederzusehen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich so freuen würde", meinte die Blondine. "Ich glaube, ich würde sogar tatsächlich sagen, dass ich mittlerweile echt Schmetterlinge im Bauch habe und die Nähe auch von mir aus suche", fuhr sie fort.

Und tatsächlich: Hier und da griff sie sanft nach Davids Hand. Der 27-Jährige hingegen geht nun immer öfter aus sich heraus und widerspricht seiner Göttergattin sogar ab und an. "Sie guckt immer doof, wenn ich ihr Kontra geben. Aber im Endeffekt freut sie sich darüber. Sie dreht sich dann um und freut sich innerlich", witzelte der Angestellte im öffentlichen Dienst.

"Hochzeit auf den ersten Blick" immer sonntags, um 17:30 Uhr, in Sat.1

Nicole und David bei "Hochzeit auf den ersten Blick", 2019Sat.1
Nicole und David bei "Hochzeit auf den ersten Blick", 2019
Nicole von "Hochzeit auf den ersten Blick" in Südafrika, 2019Instagram / nicole.hadeb
Nicole von "Hochzeit auf den ersten Blick" in Südafrika, 2019
David von "Hochzeit auf den ersten Blick" in Südafrika, 2019Instagram / david.hadeb
David von "Hochzeit auf den ersten Blick" in Südafrika, 2019
Überrascht euch, dass die beiden zueinandergefunden haben?572 Stimmen
187
Nein, davon bin ich ausgegangen.
385
Ja, das hätte ich nicht für möglich gehalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de