Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu – und wurde musikalisch von ganz besonderen Künstlern geprägt! Wie jedes Jahr veröffentlichte das Streaming-Portal Spotify nun seinen Jahresrückblick der meistgestreamten Musiker der vergangenen Monate. Während Rapper Post Malone (24) die Jahrescharts der weltweit meistgestreamten Künstlerinnen und Künstler anführt, war auch die Vorliebe der deutschen Streamer vom selben Genre bestimmt: In diesem Jahr ist in Deutschland endgültig das Rap-Fieber ausgebrochen!

In den letzten zwölf Monaten lief hierzulande nichts so gut und so häufig wie Rap und Hip-Hop, wie nun aus der offiziellen Aufstellung der Plattform hervorgeht. Dabei ist die Top 5 der meistgehörten männlichen Künstler ausnahmslos von Rappern besetzt: Bonez MC (33) belegt den fünften Platz, gefolgt von Kontra K (32) und RAF Camora (35). Platz zwei und eins belegt ein Duo, das durch seine Zusammenarbeit in diesem Jahr nicht nur für Ohrwürmer, sondern auch für weitere Rekorde gesorgt hat: Samra schafft es auf Platz zwei, während kein Geringerer als der erfolgreichste Rapper Deutschlands, Capital Bra (25), auch dieses Ranking anführt! Bei den weiblichen Künstlerinnen ist es eine bunte Pop-Mischung aus Billie Eilish (17), Loredana und Ariana Grande (26)!

In Sachen meistgestreamte Alben und Songs 2019 kristallisiert sich dennoch ein weiteres Mal Rap als beliebtestes Genre heraus: So belegen Capital Bra und Samra mit ihren Platten "CB6" und "Berlin lebt 2" wieder Platz eins und zwei. Zudem schaffen sie es mit ihren gemeinsamen Hits "Wieder Lila" und "Tilidin" auch in die Top 5 der meistgestreamten Songs. Platz eins der Lied-Präferenz ist "Roller" von Rap-Star Apache 207.

Samra und Capital BraInstagram / samra
Samra und Capital Bra
Kontra K, RapperGetty Images
Kontra K, Rapper
Bonez MC und RAF Camora bei der 1Live Krone 2017Getty Images
Bonez MC und RAF Camora bei der 1Live Krone 2017
Überrascht euch das Spotify-Jahresranking?414 Stimmen
295
Überhaupt nicht – ich habe 2019 auch überwiegend Rap gehört!
119
Irgendwie schon, hätte nicht gedacht, dass deutsche Rapper andere Künstler ausstechen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de