Ob doch dicke Luft zwischen Justin Timberlake (38) und seiner Ehefrau Jessica Biel (37) herrscht? Nachdem der Sänger und Schauspieler beim Händchenhalten mit seiner Kollegin Alisha Wainwright (30) gesehen worden war, entschuldigte er sich in einem öffentlichen Statement für sein Verhalten: Er habe an diesem Abend einfach zu viel getrunken, betonte aber, dass zwischen ihm und Alisha nichts gelaufen sei. Nach seiner Stellungnahme wurde er nun erstmals von Paparazzi entdeckt – glücklich sieht er auf den Fotos aber nicht aus...

Obwohl die Sonne am Donnerstag in Louisiana schien, machte Justin eher ein Gesicht wie drei Tage Regenwetter. Im Chiller-Look und sichtlich angespannt ging der 38-Jährige eine Straße entlang. Immer wieder verzog er dabei die Miene. Dabei könnte er nach seinem Dementi doch nun optimistisch in die Zukunft schauen. Was wohl der Grund für seine schlechte Laune war? Ein Detail sticht beim Anblick der Fotos aber sofort ins Auge: Der Musiker trägt seinen Ehering.

Ein Lächeln sucht man auf Justins Lippen seit dem Fummel-Skandal vergeblich. Bereits kurz nachdem das pikante Video mit Alisha an die Öffentlichkeit gekommen war, wurde er bei einem hitzigen Telefonat gesichtet. Ob Jessica am anderen Ende der Leitung gewesen war? Die Schauspielerin selbst lässt sich eine potenzielle Krise mit ihrem Mann zumindest nicht anmerken und zeigte sich gerade erst gut gelaunt mit Söhnchen Silas (4).

Justin Timberlake in LouisianaMEGA
Justin Timberlake in Louisiana
Justin Timberlake am Set des Streifens "Palmer"Backgrid / ActionPress
Justin Timberlake am Set des Streifens "Palmer"
Jessica Biel mit ihrem Sohn SilasMEGA
Jessica Biel mit ihrem Sohn Silas
Glaubt ihr, dass Justin immer noch wegen der Fremdgeh-Gerüchte schlecht drauf ist?1618 Stimmen
1249
Ja, das sieht ganz danach aus.
369
Nein, er wurde sicher einfach nur schlecht getroffen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de