Was wohl König Harald (82) und Königin Sonja von Norwegen dazu sagen? Natürlich: Jedes Mitglied der royalen Familie hat seine eigenen Interessen, Hobbys und Talente. Das gilt so auch für Prinzessin Märtha Louise (48) – nur fallen deren Interessen und eigenen Talente in eine etwas ungewöhnliche Sparte. Märtha Louise behauptet nämlich etwas von sich, das viele Menschen wohl als esoterischen Unsinn abtun würden.

Märtha Louise kann nämlich mit Engeln sprechen. Doch damit nicht genug: Ihre psychischen Kräfte nutzt die 48-Jährige auch dafür, um anderen den Kontakt mit den jenseitigen Lichtkreaturen zu ermöglichen. Das erklärte sie zumindest auf der Website eines Zentrums, für das die Prinzessin bis vor einiger Zeit verantwortlich war. Laut Märtha haben ihr ihre Erfahrungen mit Pferden dabei geholfen, Kontakt zu Engeln aufzunehmen. Sie habe bereits als Kind erkannt, dass sie die “inneren Gefühle von Menschen lesen” könne. Das berichtete unter anderem die US-Seite Buzzfeed.

In einem Interview mit dem Spiegel im Jahr 2007 behauptete sie außerdem, eine Wahrsagerin zu sein. Besonders beliebt macht sich die Prinzessin mit diesen Aussagen allerdings nicht – viele Kritiker meinen, dass Märtha Louise ihren Adelstitel nutzt, um Geld mit ihren esoterischen Geschäftspraktiken und ihrer früheren Schule “Soulspring” zu machen.

Märtha Louise von Norwegen und ihr Freund Durek Verrett bei der Starlite Gala 2019
Getty Images
Märtha Louise von Norwegen und ihr Freund Durek Verrett bei der Starlite Gala 2019
Märtha Louise von Norwegen im Dezember 2018
Getty Images
Märtha Louise von Norwegen im Dezember 2018
Prinzessin Märtha Louise, Schwester von Kronprinz Haakon
Getty Images
Prinzessin Märtha Louise, Schwester von Kronprinz Haakon
Wusstet ihr, dass Märtha Louise mit Engeln redet?272 Stimmen
139
Ja, das ist doch bekannt!
133
Nein, davon habe ich noch nie etwas gehört!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de