RAF Camora (35) und Bonez MC (33) gerieten mal wieder ins Visier der Polizei! Neben ihren krassen Texten sind die beiden Rapper vor allem für eines bekannt: ihren wilden Party-Lifestyle. Auf Social Media machen die zwei keinen Hehl daraus, dass sie eine Vorliebe für Marihuana haben – genau wie ein paar ihrer Fans. Das war auch der Grund, weshalb bei ihrem Konzert in München am Freitag eine Mega-Razzia durchgeführt wurde: Insgesamt waren rund 170 Beamte im Einsatz!

In seiner Instagram-Story teilte Bonez selbst Clips, die zeigen, wie die Polizisten den Backstage-Bereich stürmen. Am Samstag postete er dann sogar ein Video, in dem man sieht, wie er von zwei Ordnungshütern festgenommen wird – sein scherzhafter Kommentar: "Wenn Bonez ins Bett gebracht wird." Laut Bild-Informationen wurden die Musiker und einige ihrer Konzertbesucher auf Drogen durchsucht. Für die beiden Rapper soll es diesbezüglich im Vorfeld richterliche Beschlüsse gegeben haben. Bei einem von ihnen wurde demnach ein Druckverschlusstütchen mit Rauschgift gefunden. Welche Substanz es enthält, ist bisher nicht bekannt.

Schon im Februar hatten RAF Camora und Bonez bei ihrem Auftritt in München für ein riesiges Polizei-Aufgebot gesorgt. Damals sollen insgesamt 100 Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gestellt worden sein. Dieses Mal seien bei 22 Fans Kokain, Marihuana, Speed oder MDMA gefunden worden. Bonez war nach einer Untersuchung wieder auf freiem Fuß.

RAF Camora, deutscher RapperInstagram / raf_camora
RAF Camora, deutscher Rapper
RAF Camora und Bonez MC, DeutschrapperKeuenhof, Rainer / ActionPress
RAF Camora und Bonez MC, Deutschrapper
Bonez MC, RapperInstagram / bonez187erz
Bonez MC, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de