Jetzt gehen Fans von Bonez MC (33) und RAF Camora (35) auf die Polizei los! Bei ihrem Konzert am Freitag in der Münchner Olympiahalle führten rund 170 Beamte im Backstage-Bereich der Rapper eine Razzia durch und durchsuchte Anwesende nach Drogen. Auch bei zahlreichen Konzertbesuchern kam es zu Rauschgiftkontrollen während und nach dem Auftritt. Nach dem Vorfall hat die Polizei nun etliche Bedrohungen und Beleidigungen via Social Media erhalten.

"Unter anderem wurden wir mit 'Wir stechen euch ab, ihr Scheißbullen' bedroht", verriet ein Sprecher der Münchener Polizei gegenüber Bild. Sicherheitshalber wurde wegen dieser unzähligen Anfeindungen die Kommentarfunktion in den Netzwerken ausgeschaltet. Doch diese Bemerkungen sollen nicht ohne Konsequenzen bleiben: "Wir prüfen alle Äußerungen strafrechtlich und zeigen User konsequent an", erklärte der Vertreter der Beamten, da weder Veranstaltungen aller Art noch das Internet ein rechtsfreier Raum seien.

Bonez teilte an dem Abend sogar selbst einige Clips auf Instagram, auf denen zu sehen ist, wie die Polizisten den Backstage-Bereich der Künstler stürmten und er anschließend von zwei Ordnungshütern festgenommen wurde. Nach einigen Untersuchungen wurde der "Ohne mein Team"-Interpret kurze Zeit später aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

Bonez MC und RAF Camora bei der 1Live Krone 2017Getty Images
Bonez MC und RAF Camora bei der 1Live Krone 2017
RAF Camora und Bonez MC, DeutschrapperKeuenhof, Rainer / ActionPress
RAF Camora und Bonez MC, Deutschrapper
Bonez MC bei Rock am Ring 2019ActionPress/Franck,Patrick
Bonez MC bei Rock am Ring 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de