Dieter Bohlen (65) ist mächtig stolz! In diesem Jahr holte der Poptitan eine für ihn ganz besondere junge Frau in die Jury von Das Supertalent: Den Weg von Sarah Lombardi (27) hatte der Musikproduzent schon seit ihren ersten Auftritten bei DSDS im Jahr 2011 miterlebt. Nun saß die Sängerin erstmals als seine Kollegin mit am Jurypult. Doch wie lautet Dieters Fazit zu Sarah als Supertalent-Jurorin?

Im Promiflash-Interview beim Facebook-Xmas-Konzert in Hamburg resümierte der 65-Jährige anderthalb Wochen vor dem Finale der Talentshow die Leistung der Musikerin. "Sie hat das gut gemacht. Das ist ein schwieriger Job für ein junges Mädchen, also da sind ja schon ganz andere gescheitert, auch ein zum Beispiel ein Herr Gottschalk", meinte der Blondschopf und konnte sich dabei einen Seitenhieb gegen Moderator Thomas Gottschalk (69), mit dem er aktuell im Clinch liegt, nicht verkneifen. Dass die junge Mutter auch mal polarisiert, sei für ihn jedoch normal. "Nicht alle mögen sie. Ich meine aber, man kann es nicht allen recht machen."

Allerdings bleibt wohl abzuwarten, ob Sarah auch im kommenden Jahr in der Jury sitzt. "Sie hat diesen Job wirklich toll gemacht und ich wünsche ihr wirklich alles Glück für ihre weitere Karriere", fügte Dieter im Gespräch mit Promiflash hinzu. Klingt ganz so, als würden sich ihre Wege nach der letzten Sendung der 13. Staffel wieder trennen.

Bruce Darnell, Sarah Lombardi und Dieter Bohlen am "Supertalent"-JurytischTVNOW / Stefan Gregorowius
Bruce Darnell, Sarah Lombardi und Dieter Bohlen am "Supertalent"-Jurytisch
Dieter Bohlen beim Facebook-Xmas-KonzertOt, Ibrahim
Dieter Bohlen beim Facebook-Xmas-Konzert
Dieter Bohlen und Sarah Lombardi, Oktober 2019Instagram / dieterbohlen
Dieter Bohlen und Sarah Lombardi, Oktober 2019
Was meint ihr: Ist Sarah in der nächsten Supertalent-Staffel wieder dabei?849 Stimmen
243
Ja, das denke ich schon.
606
Nein, das hört sich nicht danach an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de