Die Gäste von Krümels Stadl auf Mallorca müssen in der kommenden Saison auf ein bekanntes Gesicht verzichten! Nadja Abd el Farrag (54), die in der Location bisher regelmäßig dem Partyvolk mit ihren Performances eingeheizt hatte, wurde von Betreiberin Marion Pfaff aus dem Programm gestrichen. Die beiden Frauen hätten sich bezüglich der Gage einfach nicht einigen können: Laut Marion seien Naddels Forderungen "exorbitant" gewesen.

Im Gespräch mit Bild Mallorca erklärte die Stadl-Betreiberin, dass die Ex von Dieter Bohlen (65) ihr Gehalt plötzlich verdoppeln, also 2.000 Euro pro Auftritt kassieren wollte. Das soll die Wahlmallorquinerin dann abgelehnt haben. Nach Verhandlungen mit einer Beraterin der Musikerin habe man sich dazu entschlossen, die Zusammenarbeit im kommenden Jahr nicht fortzuführen. Das Verhältnis der beiden Frauen scheint momentan sehr angespannt zu sein. "Ich bin sehr enttäuscht von Naddel. Sie ist persönlich seit Wochen für mich nicht mehr erreichbar", offenbarte Marion.

Naddels Beraterin behauptete allerdings, dass der Grund für die berufliche Trennung nicht finanzieller Natur sei: "Wir arbeiten gerade intensiv an einem Imagewechsel von Nadja. Und da kann ein Laden wie Krümels Stadl keine Rolle mehr spielen." Sie würden ihre Karriere nun in seriösere Bahnen lenken wollen.

Krümel und Nadja Abd el Farrag im April 2018 in Krümels Stadl auf MallorcaStarpress/WENN.com
Krümel und Nadja Abd el Farrag im April 2018 in Krümels Stadl auf Mallorca
Krümel in ihrem Stadl auf MallorcaActionpress
Krümel in ihrem Stadl auf Mallorca
Nadja Abd el Farrag beim Auftritt in Krümels Stadl in Paguera auf MallorcaActionPress
Nadja Abd el Farrag beim Auftritt in Krümels Stadl in Paguera auf Mallorca
Werdet ihr Naddel in Krümels Stadl vermissen?2973 Stimmen
73
Ja, sie hat immer für gute Stimmung gesorgt.
2900
Nein, da gibt es bessere Künstler!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de