Robbie Williams (45) hat es noch immer voll drauf! Und ist nach wie vor mächtig locker in der Hüfte. Das bewies der dreifache Vater gerade wieder bei einem TV-Auftritt in Italien. Seit seiner Kindheit lebt sich der Musiker exzessiv durch seine Musik aus. Mit Take That startete er seine Weltkarriere, seit der Trennung der Band ist er als Solo-Musiker ultra erfolgreich am Start. Zu seinem Erfolgsrezept zählen neben seiner einzigartigen, markanten Stimme und seiner Gesangstechnik, auch seine coole Optik und sein lässiges Auftreten.

Am Donnerstag war der britische Sänger im italienischen Fernsehen beim Finale der Castingshow X Factor im coolen Nadelstreifen-Anzug unterwegs – begleitet von Tänzern und Finalisten als Stargast der Show. Bei einer besonders spritzigen Gesangsnummer vergaß Robbie dann den seriösen Nadelstreifen, rockte richtig ab und packte einen heißen Hüftschwung aus. Das Publikum war mehr als begeistert!

Noch vor rund zehn Jahren wäre ein solcher Bühnenauftritt für den Künstler kaum vorstellbar gewesen. Er litt damals an einer extremen Form von Platzangst, die ihn hinderte, auch nur das Haus zu verlassen – geschweige denn auf eine Bühne zu steigen. Über drei Jahre blieb er deswegen bevorzugt zuhause auf seiner Couch: "Ich hatte von 2006 bis 2009 Platzangst. Mein Körper und mein Geist sagten mir, dass ich nirgendwo hingehen, nichts tun sollte. Sie sagten mir, dass ich warten sollte, also wartete ich", verriet er in einem Interview gegenüber The Sun Online.

Robbie Williams beim Finale von "X Factor" in ItalienAlberto Terenghi / IPA/Empics
Robbie Williams beim Finale von "X Factor" in Italien
Robbie Williams beim Finale von "X Factor" in Italien 2019Alberto Terenghi / IPA/Empics
Robbie Williams beim Finale von "X Factor" in Italien 2019
Robbie Williams, SängerGetty Images
Robbie Williams, Sänger
Wusstet ihr, dass Robbie so lange an Platzangst gelitten hat?53 Stimmen
27
Klar, das wusste ich
26
Nein, das ist mir neu


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de