Rosie Huntington-Whiteley (32) brauchte eine Weile, um die Extra-Pfunde nach ihrer Schwangerschaft wieder loszuwerden. Das Model brachte vor knapp zwei Jahren ihren Sohn Jack Oscar (2) zur Welt. Der Kleine vervollständigte das Glück seiner Eltern Rosie und Schauspieler Jason Statham (52). Wenn da nicht das unangenehme Gefühl des ständigen Appetits gewesen wäre. In einem Interview erzählte die Britin nun, wie sie nach der Geburt mit ihren Extra-Kilos umging.

In der YouTube-Show "Pretty Big Deal" von Ashley Graham (32) sprach die 32-Jährige über ihre Erfahrungen. Als sie mit ihrem Sohn schwanger war, habe sie ungefähr 25 Kilo zugenommen und nicht damit gerechnet, dass es danach so lange dauern würde, bis diese wieder purzeln. "Ich habe Freundinnen gehabt, die alles in zwei oder drei Monaten abgenommen haben. Ich habe sechs Monate lang gestillt und kein einziges Pfund verloren!" Zudem sei sie in ihrer Stillzeit viel hungriger gewesen, als während ihrer Schwangerschaft, erzählte sie der werdenden Mutter Ashley.

"Es hat ein ganzes Jahr gedauert und es war eine wirklich demütigende Erfahrung für mich.", gab die 33-Jährige zu – und ergänzte, sie wolle in Zukunft niemandem mehr Diät-Tipps oder gar Fitness-Ratschläge geben. "Ich kann den Menschen nicht mehr sagen, wie sie mit ihrem Körper umgehen sollen."

Rosie Huntington-Whiteley und Ashley Graham, Dezember 2019
Instagram / prettybigdealpod
Rosie Huntington-Whiteley und Ashley Graham, Dezember 2019
Rosie Huntington-Whiteley, Dezember 2019
KCS Presse / MEGA
Rosie Huntington-Whiteley, Dezember 2019
Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham bei der Vanity Fair Oscar Party 2020
Getty Images
Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham bei der Vanity Fair Oscar Party 2020
Wusstet ihr, dass Rosies Sohn schon zwei Jahre alt ist?342 Stimmen
245
Nein, die Zeit vergeht echt schnell.
97
Ja, ich habe die Baby-News damals mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de