Die Magie der Bildbearbeitung! Die alte Tradition im Hause Kardashian sind die alljährlichen Weihnachtskarten, auf denen alle Mitglieder der berühmten Großfamilie zusammen zu sehen sind. Dieses Jahr entschied sich Kim Kardashian (39) zum ersten Mal, eine eigene festliche Karte nur mit ihrem Mann Kanye West (42) und ihren vier Kindern zu haben. Nun offenbarte die Influencerin allerdings, dass sie ihre älteste Tochter im Nachhinein auf das Bild photoshoppen musste!

Nachdem Kim ihr niedliches Family-Pic auf Instagram hochgeladen hatte, behaupteten viele Fans, dass North bearbeitet worden sei. In der The Ellen DeGeneres Show am Dienstag bestätigte Kim dann diesen Verdacht. "Es ist einfach echt anstrengend mit vier Kindern auf einmal dieses Foto hinzubekommen", gab sie offen zu. Als North (6) dann auch noch "herumzickte", schloss die 39-Jährige ihr Töchterchen vom Fotoshooting aus. "Einen Tag später war sie dann doch traurig und dann haben wir sie noch mal extra fotografiert und später ins Bild gephotoshoppt", erklärte der Keeping up with the Kardashians-Star.

Die SKIMS-Designerin verriet Ellen DeGeneres (61) ebenfalls: "Ich habe mich dann mit ihr hingesetzt und zusammen das Foto gemacht, damit alles klappt." Da sie selbst aber ungeschminkt gewesen sei und somit "total anders" ausgesehen hätte, sei dann nur die Sechsjährige ausgeschnitten und in das ursprüngliche Bild eingefügt worden.

Kim Kardashian und North West, März 2018
ActionPress
Kim Kardashian und North West, März 2018
Kim Kardashian, North West, Kanye West, November 2019
ActionPress
Kim Kardashian, North West, Kanye West, November 2019
Kim Kardashian, Dezember 2019
ActionPress
Kim Kardashian, Dezember 2019
Wie findet ihr es, dass Kim ihre Tochter erst später auf das Bild gephotoshoppt hat?2124 Stimmen
1626
Ich finde es total lustig. Ist doch völlig ok, wenn es so funktioniert.
498
Ich finde es hart, dass Kim das Familienbild erst ohne North gemacht hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de