Eigentlich wollte sie den Tumor gar nicht bekämpfen! Die Geschichte von Goodbye Deutschland-Star Michaela Strodl berührte die Zuschauer der Sendung am vergangenen Montag ganz besonders. Nachdem bei der 30-Jährigen ein Hirntumor diagnostiziert wurde, hatte sie sich entschlossen auf Operationen und lebenslange Medikamenteneinnahme zu verzichten. Stattdessen reiste sie um die Welt und krempelte ihr Leben komplett um. Dann folgte das unglaubliche Happy End: Michaelas Tumor ist auf wundersame Weise einfach verschwunden.

"Ich hab' mich noch nie besser gefühlt in meinem ganzen Leben. Du musst hier sein und einfach das Leben feiern, dann bist du gesund", freute sie sich während der Sendung über ihr unglaubliches Schicksal. Auf ihrer Reise mit Freund René habe sie sich gesund ernährt, auf Alkohol und Zigaretten verzichtet und einfach ihre verbleibende Zeit in vollen Zügen genossen. Ganz ohne medizinische Behandlung habe allein ihr positiver Lebenswandel die Krankheit letztlich besiegt.

Auf dem Weg zur Heilung sei Michaela besonders ihr Partner eine große Unterstützung gewesen. "Wir haben genau die gleichen Ziele und Interessen. Man könnte sagen, wir sind aus einem Stück", schwärmte sie von René. Auch wenn ihr sechsmonatiges Abenteuer im Ausland ihr ein trauriges Schicksal erspart hat, will die Radio-Moderatorin aber nicht ewig auf den Kanaren bleiben. Sie möchte in Deutschland Workshops geben und anderen Betroffenen helfen.

René Walrafen und Michaela Strodl bei "Goodbye Deutschland"
TVNOW / filmpool
René Walrafen und Michaela Strodl bei "Goodbye Deutschland"
Michaela Strodl und René Walrafen bei "Goodbye Deutschland"
TVNOW / filmpool
Michaela Strodl und René Walrafen bei "Goodbye Deutschland"
Michaela Strodl bei "Goodbye Deutschland"
TVNOW / filmpool
Michaela Strodl bei "Goodbye Deutschland"
Habt ihr Michaelas Wunder im TV verfolgt?516 Stimmen
380
Nee, hätte ich mal besser eingeschaltet...
136
Ja! Ihre Geschichte war wirklich spannend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de