Bauer Siegfried hat ein hartes Schicksal erlitten. Der 71-Jährige ist in der diesjährigen Staffel von Bauer sucht Frau International auf der Suche nach der Partnerin fürs Leben. Er hat erst seit einigen Monaten eine 1300 Hektar große Farm in seinem Besitz, die er mit einer Haushälterin und Arbeitern auf Vordermann bringt. Im TV offenbarte der Selbstversorger jetzt eine traurige Geschichte: Seine Frau wurde in Namibia getötet.

Vor einigen Jahre sei seine damalige Partnerin auf dem Weg nach Hause gewesen, als der tragische Vorfall passierte. "Vier Kilometer vor dem Feld wurde sie dann erschossen. Die Frau wurde mir weggerissen", begann der Bauer die erschütternde Geschichte. Seine Liebste ist zwar nicht mehr am Leben, doch sie sei immer ein Teil von ihm, erklärte Sigi während der Sendung. Der Mord wurde allerdings nie aufgeklärt.

Nun hat Siegfried neuen Mut geschöpft. Er möchte wieder eine Frau an seiner Seite haben – und diese darf im Haushalt gerne mal das Wort übernehmen: "Die Partnerin, die ich suche, soll die Dame des Hauses sein. Sie soll bestimmen und entschließen und ich soll genießen können", beteuert der Landwirt.

Inka Bause beim "Kölner Treff", 2019
Galuschka,Horst / ActionPress
Inka Bause beim "Kölner Treff", 2019
"Bauer sucht Frau International"-Logo
TVNOW
"Bauer sucht Frau International"-Logo
Inka Bause, "Bauer sucht Frau"-Moderatorin
MG RTL D / Stefan Gregorowius
Inka Bause, "Bauer sucht Frau"-Moderatorin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de