Kann Jennifer Lange (26) sich etwa nicht vorstellen, mit Andrej Mangold (32) eine Familie zu gründen? Die beiden lernten sich bei Der Bachelor kennen und lieben – und sind seit über einem Jahr ein Herz und eine Seele. Schon nach wenigen Monaten zog das Paar in ein gemeinsames Liebesnest in Bonn. Doch wie sieht es mit der Familienplanung aus? Können sich die beiden überhaupt vorstellen, Kinder zu bekommen?

In einem YouTube-Video stellen sich die Verliebten den Fragen ihrer Community. Ein Fan interessierte sich dafür, wer von den beiden sich eher vorstellen könnte, ein Baby zu bekommen. Beide waren sich einig: Bei dem Ex-Basketball-Profi ist der Wunsch nach einer eigenen kleinen Familie größer als bei seiner Freundin. Über die Übereinstimmung zeigte sich Andrej etwas verdutzt. Kann sich die gelernte Sport- und Gesundheitsmanagerin etwa nicht ausmalen, eine Familie zu gründen? "Ich will ja später mal Kinder, aber nicht jetzt", gab sie Entwarnung. Sie mache es an dem Altersunterschied von sieben Jahren abhängig und ist der Meinung, dass ihr Freund da schon ein wenig reifer sei als sie.

Doch alles nur halb so wild. Am Ende lenkte der 32-Jährige ein: "Wir haben keinen Stress. Wir können uns das auch vorstellen." Er ist sich auch sicher, dass er derjenige sein würde, der weniger geschockt wäre, wenn es doch schon früher passieren sollte.

Andrej Mangold und seine Freundin Jenny an Weihnachten 2019
Instagram / dregold
Andrej Mangold und seine Freundin Jenny an Weihnachten 2019
Andrej Mangold und Jennifer Lange in Bremen
Instagram / dregold
Andrej Mangold und Jennifer Lange in Bremen
Andrej Mangold und Jennifer Lange an Weihnachten 2019
Instagram / agentlange
Andrej Mangold und Jennifer Lange an Weihnachten 2019
Wie findet ihr Jennys Einstellung zu dem Thema?1228 Stimmen
1136
Vollkommen in Ordnung. Schließlich sind sie erst seit einem Jahr ein Paar und können sich noch Zeit damit lassen.
92
An ihrer Stelle würde ich nicht lange warten und für Nachwuchs sorgen. Die beiden sind doch ein absolutes Traumpaar!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de