Sarah Hyland (29) geriet ganz aus dem Häuschen – und zwar wegen Joaquin Phoenix (45)! Der Schauspieler wurde bei den Golden Globes am vergangenen Sonntag für seinen Auftritt in "Joker" als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Darüber freuten sich nicht nur die zahlreichen Kinobesucher, die schon im Vorfeld wahre Lobeshymnen auf den Film sangen, sondern auch einige seiner Kollegen: Sarah Hyland flippte jedenfalls total aus, als sie dem 45-Jährigen plötzlich gegenüber stand.

Das beweist ein Foto, das auf dem roten Teppich einer Aftershow-Party entstanden ist. Joaquin posiert mit seiner Trophäe in den Händen für die Fotografen, während die Modern Family-Darsteller offenbar einen überraschten Freudenschrei von sich gab. Mit weit aufgerissen Mund schaut die Beauty in die Kamera. Diese Moment-Aufnahme teilte sie sogar auf ihrem Instagram-Account und tat ganz cool. "Meine Reaktion, als ich merkte, dass ich neben Joaquin Phoenix auf dem roten Teppich stand. Ich verneigte mich. Dann verneigte er sich", schrieb sie zu dem Beitrag.

Für diesen herrlich lustigen Post erntete Sarah jede Menge Kommentare von ihren Schauspiel-Kollegen. Kaley Cuoco (34) reagierte nur einer Reihe von Tränen lachenden Emojis. Vanessa Hudgens (31) schrieb: "Das ist so süß, ich sterbe." Hättet ihr gedacht, dass Sarah als Hollywood-Schauspielerin so ein Fangirl ist? Stimmt ab!

Joaquin Phoenix bei der Golden-Globes-Aftershow-Party im Beverly Hilton HotelGetty Images
Joaquin Phoenix bei der Golden-Globes-Aftershow-Party im Beverly Hilton Hotel
Sarah Hyland, SchauspielerinGetty Images
Sarah Hyland, Schauspielerin
Vanessa Hudgens und Sarah HylandGetty Images
Vanessa Hudgens und Sarah Hyland
Hättet ihr gedacht, dass Sarah als Hollywood-Schauspielerin so ein Fangirl ist?687 Stimmen
600
Klar, Joaquin Phoenix ist halt ein toller Schauspieler!
87
Nein, ich hätte gedacht, dass sie da ganz cool bleibt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de