Nanu, wer ist denn da so schlecht drauf? Adam Levine (40) steht seit Jahren im Rampenlicht. Seit seinem musikalischen Durchbruch mit seiner Band Maroon 5 sieht er sich regelmäßig im Fokus der Paparazzi. Doch auch ein Star steht mal mit dem falschen Bein auf – und kann übel gelaunt auf zuviel Aufmerksamkeit reagieren, wie der 40-Jährige nun bewies: Er hielt den Kameras der Fotografen seinen Mittelfinger direkt vor die Linse!

Adam wurde am vergangenen Dienstag nach einem Besuch im Fitnessstudio in West Hollywood in seinem Auto abgelichtet. Die Sporteinheit scheint den Sänger allerdings nicht entspannt zu haben – mit weit aufgerissenen Augen und zwei deutlichen Stinkefingern reagierte er auf die Fotoreporter, die auf ihn warteten. Was dem "She Will Be Loved"-Interpreten die Stimmung so verdorben hat, wird vermutlich ein Rätsel bleiben.

Tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass Adam mit einem Fingerzeig deutlich macht, was er von den Kameras hält, die auf ihn gerichtet sind: Auch im Dezember wurde er nach dem Sport abgelichtet – und streckte den Fotografen provokant Zunge und mittleren Finger raus.

Adam Levine im Januar 2020 in West HollywoodBackgrid
Adam Levine im Januar 2020 in West Hollywood
Adam Levine auf der Bühne des Super BowlGetty Images
Adam Levine auf der Bühne des Super Bowl
Adam Levine im Dezember 2019Backgrid
Adam Levine im Dezember 2019
Seid ihr von Adams Verhalten überrascht?178 Stimmen
57
Ja, das ist aber sehr unhöflich.
121
Nein, jeder ist doch mal schlecht drauf.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de