Melissa Joan Hart (43) hat einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften. Seit vielen Jahren ist die Schauspielerin mit der Fotografin Marisa Erin befreundet. 2014 arbeiteten die beiden Frauen bereits für das eigene Kindermode-Label der Schauspielerin "King of Hart's" zusammen. Dann die traurige Diagnose: Bei Marisa wurde ein bösartiger Tumor und eine Neurofibromatose festgestellt, die das Nervensystem beeinflussen. Vor wenigen Tagen verlor die Fotografin den Kampf gegen die Krankheit. Jetzt widmete der "Sabrina"-Star rührende Zeilen zum Abschied.

"Es bricht mir das Herz, jemanden zu verlieren, der so lebhaft, kreativ und voller Liebe ist", schrieb die Dreifach-Mutter auf Instagram über den Verlust ihrer geliebten Freundin. Ohne die Unterstützung der Fotografin wäre Melissas Modelabel gar nicht erst so rasant gewachsen. "Sie ging so wunderbar mit den Kindern um und beruhigte meine Nerven", so Melissa Joan über ihre Freundin.

Auch nach der Bekanntgabe des Tumors ließ sich Marisa offenbar nicht unterkriegen, sondern behielt die Kamera tapfer in ihren Händen. Nachdem sie das Gefühl in ihrem rechten Arm durch die Nervenkrankheit verlor, schoss sie weiter Fotos mit ihrer linken Hand. "Vielleicht gibt es ja eines Tages eine Linkshänder-Kamera und wir können sie "Die Marisa" nennen", schrieb die Produzentin unter ihrem Post.

Melissa Joan Hart im September 2019
Getty Images
Melissa Joan Hart im September 2019
Melissa Joan Hart im Oktober 2018
Getty Images
Melissa Joan Hart im Oktober 2018
Marisa Erin im Juli 2019
Instagram / marisaerinphotography
Marisa Erin im Juli 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de