Sorgt der royale Rückzug von Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) etwa für Ärger bei Prinz Philip (98)? Erst vergangene Woche machte das Paar seine Zukunftspläne bekannt: Gemeinsam mit Sohn Archie Harrison wollen die Eheleute sich aus der Königsfamilie zurückziehen, ihre Monarchie-Ämter nieder- und ihren Wohnsitz nach Nordamerika verlegen. Um den heiß diskutierten "Megxit" zu besprechen, lud Queen Elizabeth II. (93) nun zu einem Krisengespräch ein. Doch schon vor Beginn kam es zu einem kleinen Drama: Harrys Opa Philip verließ wütend die Diskussionsrunde!

Wie The Sun berichtet, sollen sich die Mitglieder der blaublütigen Familie am Montag in Sandringham getroffen haben, um die anstehenden Veränderungen zu besprechen. Die Unterhaltung musste nun wohl aber ohne Philip stattfinden: Der gebürtige Grieche soll zuvor sauer das Weite gesucht haben! "Er ist sehr wütend, weil die Königin so traurig ist!", erklärte ein Insider. Der 98-Jährige sei besonders aufgebracht, weil Harry und Meghan der Queen vor dem aufregenden Statement nicht Bescheid gegeben hätte: "Er findet das Verhalten respektlos!"

Der Krisengipfel der Royals sollte verschiedenen Medienberichten zufolge um 15 Uhr deutscher Zeit starten. Neben der Queen, Philip, Harry und Meghan soll auch Prinz Charles (71) dafür nach Sandringham gereist sein. Ob die Sitzung trotz allem stattfindet oder vielleicht kurzfristig abgesagt wird, ist nicht bekannt.

Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Besuch der kanadischen Botschaft in London, Januar 2020Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Besuch der kanadischen Botschaft in London, Januar 2020
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin MeghanGetty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz William, Herzogin Kate, Meghan Markle, Prinz Harry und Prinz Philip, Weihnachten 2017Getty Images / Chris Jackson
Prinz William, Herzogin Kate, Meghan Markle, Prinz Harry und Prinz Philip, Weihnachten 2017
Denkt ihr, dass das Krisengespräch trotzdem stattfindet?1694 Stimmen
1614
Ja, auf jeden Fall.
80
Nein, ohne Philip lässt die Queen das ausfallen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de