Elena Miras (27) gehen die Nerven durch! Auch am heutigen Abend musste sich die Love Island-Teilnehmerin im Dschungelcamp einer richtigen Herausforderung stellen. Zusammen mit Danni Büchner (41) musste sie zur Ekel-Prüfung antreten. Doch als sich die beiden Urwald-Ladys auf den Weg zu ihrer Aufgabe machten, kam es zu einem Zwischenfall: Elena erlitt einen Zusammenbruch. Dabei machte sich die Brünette allerdings kaum Sorgen über ihren körperlichen Zustand, sondern viel mehr darum, wie sie im TV dargestellt wird: Deswegen beschimpfte sie wütend das Kamerateam.

"Das ist so eine Lächerlichkeit. Zeigt das im Fernsehen! Was seid ihr für Menschen? Hier sind drei Kameras, die aufnehmen, wie schlecht es mir geht", zeigte sie sich während der ärztlichen Untersuchung total aufgebracht. Die Beauty hatte vor allem Angst, dass sie im Fernsehen falsch dargestellt wird und ihr die Situation als einen Versuch, der Prüfung zu entgehen, angedichtet wird. "Wenn ihr das aufnehmt und es ins Lächerliche ziehen wollt", drohte sie den RTL-Mitarbeitern.

An Aufgeben ist laut Elena aber gar nicht erst zu denken. "Ich habe noch Kraft zum Weitermachen", stellte sie klar und auch der Dschungel-Doktor bestätigte, dass es keinen Grund zur Besorgnis gäbe. Angst davor, in eine falsche Rolle gedrückt zu werden, muss die 27-Jährige auch gar nicht haben. Immerhin gilt sie bei den Fans als absoluter Favorit auf die Krone. Auch in der heutigen Promiflash-Umfrage konnte sie sich wieder den Platz an der Spitze sichern.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNow.

Danni Büchner und Elena Miras beim Dschungelcamp 2020TVNOW / Stefan Menne
Danni Büchner und Elena Miras beim Dschungelcamp 2020
Elena Miras im DschungelcampTVNOW
Elena Miras im Dschungelcamp
Elena Miras, Dschungelcamperin 2020TVNOW / Arya Shirazi
Elena Miras, Dschungelcamperin 2020
Was sagt ihr zu Elenas Wut-Ausbruch?4187 Stimmen
2350
Ich kann sie total verstehen! Das geht gar nicht.
1837
Ich finde das ziemlich übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de