Aufrichtige Worte von Prinz Harry (35)! Am 8. Januar verkündeten der Enkel von Queen Elizabeth II. (93) und seine Frau Meghan (38), dass sie fortan kürzertreten und zwischen dem Vereinigten Königreich und Nordamerika pendeln möchten. Nun äußerte sich der Rotschopf erstmals selbst zu den Veränderungen, die seine gesamte Familie betreffen. In einer rührenden Passage seiner Rede wandte er sich an seine nächsten Verwandten und bedankt sich.

"Ich werde meiner Großmutter, meinem Oberbefehlshaber, immer den größten Respekt entgegenbringen", versprach der 35-Jährige, als er am Sonntag vor versammelter Mannschaft bei einem Charity-Event seine persönliche Ansprache hielt. "Ich bin ihr und dem Rest meiner Familie für die Unterstützung, die sie Meghan und mir in den letzten Monaten entgegengebracht haben, unglaublich dankbar", fuhr Harry fort.

Er habe nie die Flucht ergreifen und seinem Land den Rücken kehren wollen, betonte er außerdem. Großbritannien sei sein Zuhause und ein Ort, den er sehr liebe. "Als ich vor 23 Jahren meine Mutter verlor, habt ihr mich unter eure Fittiche genommen. Ihr habt so lange auf mich Acht gegeben", bedankte er sich auch bei den Briten. Wie seine Familie hätten auch sie Meghan mit offenen Armen empfangen.

Prinz Harry im Januar 2020
Getty Images
Prinz Harry im Januar 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Prinz William, Sir David Attenborough, Prinz Charles und Prinz Harry im April 2019 in London
Getty Images
Prinz William, Sir David Attenborough, Prinz Charles und Prinz Harry im April 2019 in London
Wie hat euch Harrys Rede gefallen?940 Stimmen
749
Ich fand sie sehr ehrlich und emotional.
191
Ich habe ihm den Inhalt der Rede nicht ganz abgekauft, um ehrlich zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de