Das Dschungelcamp sorgt für mächtig Schlagzeilen! Seit anderthalb Wochen flimmert das Urwald-Abenteuer wieder über die Bildschirme. In der vergangenen Folge kam es erneut zu einem ordentlichen Streit, denn Sonja Kirchberger (55) warf ihrer Mitstreiterin Daniela Büchner (41) vor, in dem Format eine Show abzuziehen und den Tod ihres Mannes Jens (✝49) für Sendezeit zu nutzen. Die Goodbye Deutschland-Bekanntheit konnte diesen Vorwurf kaum fassen – auch die ehemaligen Kandidaten der Sendung sind von Sonja schockiert!

Bei Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Die Stunde danach machte unter anderem Iris Klein (52) ihre Abneigung deutlich: "Ich fand das unmöglich, wie die die Danni behandelt hat. Die hat jetzt genug gelitten, jeder geht mit Trauer anders um. Jetzt kann die Danni aufblühen. Die Sonja hat ihr überhaupt nicht gut getan!", ärgerte sich die Mutter von Daniela Katzenberger (33). Joey Heindle (26), seinerseits Dschungelkönig von 2013, stimmte der 52-Jährigen zu: "Ich finde Sonja einfach unsympathisch. Danni ist einfach so, wie sie ist und ich glaube, dass das von Sonja too much war!" Die Tatsache, dass die Schauspielerin die Sendung am Abend verlassen musste, wunderte die Ex-Camper nicht.

Auch im Netz kam Sonjas Meinung nicht allzu gut an. "Ihr Verhalten ging gar nicht!", nörgelte ein User auf Twitter. Ein anderer schrieb: "Das war intrigant!" Was sagt ihr: Ist Sonja mit ihrer Kritik an Danni zu weit gegangen? Stimmt unten ab.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW.

Sonja Kirchberger, Dschungelcamp-Teilnehmerin 2020TVNOW / Stefan Menne
Sonja Kirchberger, Dschungelcamp-Teilnehmerin 2020
Iris Klein im Dezember 2019Instagram / iris_klein_mama_
Iris Klein im Dezember 2019
Joey Heindle, MusikerInstagram / joeyheindle
Joey Heindle, Musiker
Ist Sonja mit ihrer Kritik an Danni zu weit gegangen?11733 Stimmen
7557
Auf jeden Fall. Das war unangebracht!
4176
Nein, sie hat doch nur ihre Meinung gesagt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de