Beyoncés (38) neue Kollektion sorgt für einen Eklat! 2016 brachte die Sängerin zum ersten Mal trendige Sportbekleidung ihres Modelabels Ivy Park auf den Markt. Nun ist die neue Kollektion auf dem Markt: Mit den coolen Pullis und Jacken konnte die "Halo"-Interpretin zwar schon VIPs wie ihre beste Freundin Kelly Rowland (38) begeistern. Die Fans hingegen zeigen sich eher empört: Denn in der neuen Modelinie gibt es keine XL-Größen!

Eigentlich kann sich Beyoncé auf ihre Fans verlassen: Sie vergöttern die Sängerin bedingungslos und nennen sich selbst sogar "Beyhives". Doch sogar diese ärgern sich nun darüber, dass Ivy Park keine Übergrößen in der aktuellen Kollektion bietet. Ein Fan wetterte via Twitter: "Es ist unglaublich enttäuschend, dass ausgerechnet die Frau, die Inklusion zu einem Teil ihrer Marke gemacht hat, nun bewusst die Plus-Size-Käufer von ihrer Sportswear-Linie ausschließt." Es sei doch sehr merkwürdig, dass Beyoncé zwar bei Bühnenauftritten füllige Frauen miteinbeziehe, bei ihrer Modekollektion jedoch nicht.

Tatsächlich scheint Beyoncé das Thema Inklusion normalerweise sehr wichtig zu sein: In einem Interview mit Elle im Dezember 2019 hatte Beyoncé noch erklärt, dass sie aus diesem Grund ganz bewusst eine geschlechtsneutrale Kollektion rausbringen wolle: "Ich designe eine Unisex-Kollektion mit Schuhen und Klamotten, weil ich so viele Männer in Ivy-Park-Kleidung gesehen habe." Es habe sie gefreut, dass alle Geschlechter Fans ihrer Mode seien – deshalb entwerfe sie nun neutrale Kleidung und liebe es "mit sogenannten Fashion-Regeln zu brechen".

Kelly Rowland in der Ivy-Park-Kollektion im Januar 2020
Backgrid / ActionPress
Kelly Rowland in der Ivy-Park-Kollektion im Januar 2020
Beyoncé in New York im August 2016
Getty Images
Beyoncé in New York im August 2016
Beyoncé bei der MET-Gals 2016
Getty Images
Beyoncé bei der MET-Gals 2016
Wie findet ihr, dass Beyoncé keine XL-Größen anbietet?1378 Stimmen
203
Ich finde es okay. Es ist schließlich ihre Marke und somit ihre Entscheidung.
1175
Ich finde, sie hätte auch Übergrößen anbieten müssen. Sie hat schließlich eine Vorbildfunktion und steht für die Inklusion!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de