Michael Wendler (47) wehrt sich! Gegen den Schlagerstar stehen heftige Vorwürfe im Raum: Der "Sie liebt den DJ"-Interpret soll hohe Steuerschulden haben – inklusive der Säumniszuschläge soll sich die Summe insgesamt auf 111.026,71 Euro belaufen. Es soll sogar so schlimm sein, dass dem 47-Jährigen bei einer Einreise nach Deutschland eine Pfändung drohen soll. Im Netz bezog der Wendler zu diesen Spekulationen nun Stellung!

"Das ist so lächerlich", stellte der Bartträger in seiner Instagram-Story klar. "Ich werde jede Forderung gegen mich bezahlen", führte er weiter aus. Manche großen Forderungen würden etwas länger dauern, aber das jedesmal medial so eine Bombe daraus gemacht werde, verstehe er nicht, meinte er außerdem. "Lange Rede, kurzer Sinn: Alles wird geregelt und dafür stehe ich mit meinem Namen. Alles wird gelöst." Seine Fans würden ihn kennen und wissen, was er schon durchgestanden habe.

Wie ernst es um Michaels Finanzen steht und ob er wirklich gepfändet wird, wird sich in Kürze zeigen. Höchstwahrscheinlich reist er in knapp drei Wochen nämlich nach Deutschland ein – denn am 21. Februar startet die neue Staffel von Let's Dance, bei der auch seine Freundin Laura Müller (19) dabei ist. Sein nächstes Konzert hierzulande ist für den 7. März geplant.

Michael Wendler im Januar 2020
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler im Januar 2020
Michael Wendler, Oktober 2019
ActionPress
Michael Wendler, Oktober 2019
Michael Wendler und seine Freundin Laura beim Schlagerhammer Festival in Berlin
ActionPress
Michael Wendler und seine Freundin Laura beim Schlagerhammer Festival in Berlin
Folgt ihr Michael Wendler auf Instagram und Co.?1494 Stimmen
111
Ja, mich interessiert sein Privatleben!
1383
Nein, sein Leben interessiert mich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de