Jetzt bringt der Sender Licht ins Dunkel! Am Donnerstag startete die 15. Staffel von Germany's next Topmodel mit 40 bis 50 Kandidatinnen. Schon die erste Episode warf eine Frage bei den Zuschauern auf. Drei Models wurden zum Staffel-Start nicht gezeigt, sind aber im Trailer für den weiteren Verlauf der Sendung zu sehen. Viele fragten sich, was es damit genau auf sich hat. Auf einen Teil der Frage gibt es nun eine Antwort!

Die drei Models Valeria, Maribel und Jacky (21) bekamen in der ersten Show-Ausgabe nicht einfach keine Sendezeit, sie waren schlicht nicht vor Ort. GNTM-Sprecherin Tina Land klärte auf Promiflash-Nachfrage hin auf: "Valeria, Maribel und Jacky treffen am nächsten Donnerstag als Nachrückerinnen in Costa Rica zum ersten Mal auf die anderen Mädchen." Wie sich die Neu-Teilnehmerinnen diesen Status verdient haben, ist allerdings zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Eines ist hingegen klar: Auch die Nachrückerinnen haben das Ziel, GNTM-Siegerin zu werden. "Ich möchte 'Germany's next Topmodel' 2020 werden, weil ich neue Sachen erleben will und aus mir herauskommen möchte. Ich liebe es, Fotos von mir zu machen", machte beispielsweise Valeria gegenüber ProSieben deutlich.

Valeria, GNTM-Kandidatin 2020
Instagram / valeria_stella.19
Valeria, GNTM-Kandidatin 2020
Jacky, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Instagram / soul.companions
Jacky, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Valeria, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Instagram / valeria_stella.19
Valeria, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Wie findet ihr es, dass es GNTM-Nachrückerinnen gibt?651 Stimmen
264
Das ist eine coole Idee – wird sicher spannend.
387
Ich finde es für die anderen Mädchen total unfair.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de