Marie Nasemann (30) muss umdisponieren! Die einstige Germany's next Topmodel-Kandidatin ist aktuell in der 29. Schwangerschaftswoche. Im Mai soll der erste gemeinsame Sohn von ihr und ihrem Partner Sebastian Tigges auf die Welt kommen. Schon jetzt macht sich die Bald-Mama Gedanken über die Veränderungen, die ab dem Frühjahr auf sie zukommen werden. Immerhin müssen die Prioritäten bei einem Leben mit Kind ganz anders gesetzt werden!

Auf Instagram bietet Marie einen Einblick in das Chaos, das sich gerade in ihrem Kopf abspielt. "Definitiv werden ab Mai ein paar Dinge auf der Strecke bleiben, für die keine Zeit mehr sein wird", meint das Model dazu. Daher macht sich die Brünette jetzt Gedanken darüber, welche Jobs sie in Zukunft absagen muss, welche Freundschaften einschlafen und welche Hobbys ruhen werden. Sie sei realistisch und wolle schon jetzt bewusste Entscheidungen treffen.

"Natürlich weiß ich jetzt noch nicht, wie es wirklich werden wird, wenn das Baby da ist", räumt Marie ein. Doch eines wisse sie schon: Sie möchte optimistisch und offen bleiben und ihr Leben selbstbestimmt führen. "Auch, wenn da so ein kleiner Mensch ständig auf mich angewiesen sein wird."

Marie Nasemann, Influencerin
Instagram / marienasemann
Marie Nasemann, Influencerin
Model Marie Nasemann bei der Berlin Fashion Week
Bieber, Tamara/ ActionPress
Model Marie Nasemann bei der Berlin Fashion Week
Marie Nasemann und Sebastian Tigges, Juni 2019
Instagram / marienasemann
Marie Nasemann und Sebastian Tigges, Juni 2019
Was haltet ihr von Maries Einstellung?381 Stimmen
243
Sie ist realistisch, das ist total sinnvoll.
138
Ich glaube, sie geht zu verkopft an die Sache ran.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de