Alena Gerber (30) ist entsetzt, in welche Richtung sich die heutige Generation dank der sozialen Medien entwickelt! Das Model ist selbst eine der großen Bekanntheiten im Internet, allerdings erlangt sie diesen Status nicht einzig und allein durch die Fotoplattform Instagram. Durch diverse hochkarätige Jobs im Modebusiness oder Gastauftritten im Fernsehen hat sich Alena deutschlandweit einen Namen gemacht. Dass man im Netz aber kaum noch für seine Leistung, sondern fast nur noch für sein spärlich bekleidetes Erscheinungsbild Anerkennung bekommt, macht sie wütend: Auf Social Media machte sie deswegen ihrem Ärger in einem ungewohnt ehrlichen Statement über die Generation "Laura Müller" Luft!

Auf Instagram teilte Alena ihre besorgten Gedanken zum Thema Likes auf der beliebten Fotoplattform: "In was für eine Zeit schlittern wir eigentlich Tag für Tag mehr? Wenn sich eine Frau auf Instagram mit Doktorurkunde präsentiert, bekommt sie weniger Likes, als wenn sie ein halb nacktes Bild postet, für das man sich vor einigen Jahren noch geschämt hätte, wenn es an die Öffentlichkeit gelangt wäre", erklärt sie enttäuscht. Es sei unendlich traurig, dass es kaum noch erfolgreiche Influencer gebe, die nicht ihre Kinder oder Freunde für ein Herzchen einsetzen, statt auf ihre individuellen Eigenschaften zu setzen. "Ich bin der festen Überzeugung, dass wir derzeit die schwächste Generation seit den 50er Jahren großziehen, wenn sich all das nicht wieder ändert", stellte sie klar.

Vor allem Frauen degradieren sich zunehmend für den schnellen Ruhm auf Instagram, ist sich Alena sicher – indem sie sich selbst als "Wifey von" bezeichnen, sich immer knapper bekleiden und beautytechnisch immer künstlicher werden. "Eine Coco Chanel hat dafür gekämpft, dass Frauen sich kleiden, wie sie wollen. Wir machen alles rückgängig und kleiden uns, wie es der Instagram Tonus vorschreibt", ärgerte sie sich. Ein gutes Beispiel dafür sei Laura Müller (19), schließlich habe sie es geschafft, einen Platz in der neuen Staffel von Let's Dance zu ergattern: "Einzig und allein, weil sie mit einem 30 Jahre älteren Mann zusammen ist, sich nackig macht und als Teenager – alle Achtung – zumindest schon verstanden hat, ihr Mobilfunkgerät zu bedienen", wetterte die 30-Jährige. Könnt ihr Alenas Wutausbruch nachvollziehen? Stimmt ab...

Alena Gerber 2019 in Baden-Baden
Getty Images
Alena Gerber 2019 in Baden-Baden
Laura Müller im September 2019
Instagram / lauramuellerofficial
Laura Müller im September 2019
Alena Gerber, Model
Instagram / alenagerberofficial
Alena Gerber, Model
Könnt ihr Alenas Meinung zur heutigen Generation verstehen?10767 Stimmen
10388
Ja, ich sehe das genauso wie sie!
379
Nein, ich finde, Alena übertreibt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de