In der vergangenen Folge von Der Bachelor musste Linda Reschke ihre Koffer packen. Die lockige Schönheit schien bis dato die absolute Favoritin von Sebastian Preuss (29) zu sein und sollte sogar das erste Übernachtungsdate bekommen. Aber Linda wollte den Muskelmann bei der Verabredung partout nicht küssen und schlief auch nicht bei ihm. Daraufhin bekam sie dann keine Rose von Sebastian. Kam der Rauswurf für Linda überraschend?

"Da Sebastian schon Andeutungen während des Abends gemacht hat, war es am Ende für mich nicht überraschend", offenbarte die Kuppelshow-Kandidatin gegenüber Bild. Sie habe sich nicht als Favoritin gesehen, sondern sei jede Woche "neu angegangen." Für sie habe es am Ende so gewirkt, als hätte sie mit ihrer Entscheidung, ihn nicht zu küssen, Sebastians Stolz verletzt.

Ihr Vorgehen scheint Linda aber nach wie vor nicht zu bereuen. Sie sei, wie sie während der Folge auch des Öfteren betont hatte, sie selbst geblieben: "Ich gehe meine Dates immer etwas langsamer an, und das wollte ich damit klarstellen." Sie hatte Sebastian zwar in diesem Moment nicht küssen wollen, aber das würde nicht bedeuten, dass sie kein Interesse an ihm gehabt hatte. "Ich habe wirklich noch nie jemanden beim ersten Date oder der ersten Begegnung geküsst", dafür sei sie einfach zu schüchtern.

Linda und Sebastian bei "Der Bachelor" 2020
TVNOW
Linda und Sebastian bei "Der Bachelor" 2020
Linda Reschke und Sebastian Preuss bei "Der Bachelor" 2020
TVNOW
Linda Reschke und Sebastian Preuss bei "Der Bachelor" 2020
Linda Reschke im Mai 2019
Instagram / linda.reschke
Linda Reschke im Mai 2019
Habt ihr damit gerechnet, dass Sebastian Linda rausschmeißt?2519 Stimmen
935
Ja, nach diesem Date war das für mich klar.
1584
Nein, das habe ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de