Ein großer persönlicher Verlust für die Schauspieler-Geschwister David (45), Richmond (53), Rosanna (57) und Patricia Arquette (48). Sie verloren am Sonntag ihre Schwester Alexis (✝47), die als Transgender-Star in den USA berühmt war. Nachdem bereits Scream-Darsteller David einen emotionalen Tribut veröffentlicht hat, verlieh auch Patricia ihren Gefühlen Ausdruck.

Alexis Arquette bei den Reality Awards 2008 in L.A.
Nikki Nelson/ WENN.com
Alexis Arquette bei den Reality Awards 2008 in L.A.

Am Sonntag wurde bekannt, dass Alexis, geboren als Robert Arquette, nach einer Erkrankung im Kreis der Familie gestorben ist. Auf der Facebook-Seite von Alexis' Bruder Richmond ist nun ein berührendes Statement zu lesen, das von Patricia verfasst wurde und zeigt, wie sehr die Oscar-Gewinnerin um ihre Schwester trauert und sie zeitlebens für ihren Mut bewunderte.

Patricia Arquette, David Arquette, Alexis Arquette, Richmond Arquette bei einer Party
Brian To/WENN.com
Patricia Arquette, David Arquette, Alexis Arquette, Richmond Arquette bei einer Party

"In einer Welt, in der es gefährlich ist, ein Transgender zu sein, lebte sie ihre Wirklichkeit mit wilder Tapferkeit", so Patricias Worte, "(...) Alexis wurde als Robert, unser Bruder, geboren. Wir liebten ihn von dem Moment an, in dem er in unser Leben stieß. Aber er war mehr als nur ein Geschwisterkind – er wurde zu unserem großartigsten Lehrer. Als Alexis zu einer Frau wurde, lehrte sie uns Toleranz und Akzeptanz. Als sie diesen Prozess durchmachte, wurde sie zu unserer Schwester und brachte uns bei, was wahre Liebe ist."

Patricia Arquette, Oscar-Gewinnerin 2015
WENN
Patricia Arquette, Oscar-Gewinnerin 2015

Dies ist nur ein Auszug der wunderbaren Nachricht, die Patricia Arquette im Gedenken an Alexis verfasste und online stellte.